Jump to content

7 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Danke dir Sternenherz (gefällt mir, dein neuer Nickname :smile:)

Ja, still ist es.. und in der Stille wirkt es vielleicht am direktesten.

 

Liebe Grüße Lichtsammlerin

Link zu diesem Kommentar

 

Liebe Lichtsammlerin 💐

Im Moment vielleicht die schöne schlank die 5 von links. Solltest Du Dich neu, frisch und froh fühlen wie der Frühling. Tulpen, Narzissen, Schwertlilien, würden sich freuen.

Solltest Du Dich jeden Tag anders fühlen., dann bist Du jeden Tag eine andere Vase.

Schön sind sie ja alle von der Form her!

Blumige Grüße von Josina

bearbeitet von Josina
Link zu diesem Kommentar

Liebe anais,

 

ja, das ist eine Möglichkeit. Eine Persönlichkeit hat ja ebenfalls viele Facetten und lässt sich doch auf keine Einzelne davon festlegen..

Danke dir.

 

Liebe Grüße Lichtsammlerin

 

------------------------------------------------

 

Liebe Josina,

 

für jeden Tag ein neues Gefäß.. weißt du, das ist ein interessanter Ansatz, weil man ihr auch umkehren kann: nicht jeden Tag ein anderes Gefäß entsprechend dem Gefühl wählen, sondern jeden Tag ein Gefühl entsprechend dem Gefäß wählen, in dem man gerade erscheint. Gefällt mir auch so herum..

Mein ursprünglicher Gedanke drehte sich darum, dass ein Mensch wie ein leeres Gefäß sein kann. Befüllbar. Und dass das, womit dies Gefäß gefüllt wird, vielleicht die Form bestimmt. Tja.. wie sähe die Persönlichkeit in Gestalt einer Vase aus? Hier aber gelangen wir zu dem, was anais schrieb - irgendwie alles und gar nichts.

Freut mich, dass du dir ebenfalls Gedanken gemacht hast. Dankeschön!

 

Liebe Grüße Lichtsammlerin

Link zu diesem Kommentar

Liebe Lichtsmmlerin,

die Vasen gefallen mir alle - sie sind natürlich, ohne Schnickschnack.  Wenn sie jetzt bemalt oder einfarbig gespritzt würden, könnte die eine oder andere
ins Abseits geraten. So wie du verschiedenen Formen darstellst, denke ich, wäre das unsere Anlage nach der Geburt. Doch wie Kindheit, Jugend und das Erwachsensein uns prägen und verändern, so wäre das mit den Vasen. Viele verändern ihre Form und ganzes Äußeres.

 

Gerne damit beschäfigt und sinniert

Mathi

  • Danke 1
  • Schön 1
Link zu diesem Kommentar

Liebe Mathi,

 

ja, die Vasen sind gewissermaßen in ihrer Ursprungsgestalt, noch rein, unbeschrieben.

vor 2 Stunden schrieb alter Wein:

So wie du verschiedenen Formen darstellst, denke ich, wäre das unsere Anlage nach der Geburt. Doch wie Kindheit, Jugend und das Erwachsensein uns prägen und verändern, so wäre das mit den Vasen. Viele verändern ihre Form und ganzes Äußeres.

Das ist ein sehr interessanter Gedanke! Das Bild, dass du darin skizzierst, gefällt mir sehr gut. Wir kommen bereits mit einer Anlage auf diese Welt, einer Grundform. Aber wie sich diese entwickelt, in welcher Form sie sich schließlich manifestiert... das wird erst durch die vielen Erfahrungen die jeder macht festgeschrieben. Und bleibt doch wandelbar. Ein interessantes Bild auch deswegen, weil Vasen ja eher massiv wirken, unveränderbar. Und doch können sie ganz anders erscheinen..

Danke dir für diese Gedanken :grin:

 

Liebe Grüße Lichtsammlerin

Link zu diesem Kommentar
Gast
Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.