Jump to content

Zur Abstimmung, für die Feder des Monats #5, kommst du den folgenden Link <<ABSTIMMUNG #5>>
Die eingesendeten Werke findest du hier

Stimmenvergabe - Jedes Mitglied darf ab sofort 3 Stimmen vergeben, aber nicht für sich selber abstimmen

Abstimmungszeitraum - Die Stimmengabe erfolgt zwischen dem 24.05.2020 20:30 Uhr - 31.05.2020 20:00 Uhr
Abstimmen darf jeder, auch wenn kein Werk für den Wettbewerb eingereicht wurde. 
Die Auswertung der Ergebnisse findet direkt im Anschluss automatisch statt.

Der Autor / die Autorin mit den meisten Stimmen gewinnt den Monatswettbewerb.

"An Tagen wie Diesen"

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Sternwanderer

86 Aufrufe

Ach ja –

 

 

Wichtig ist mir das Telefon und noch wichtiger, die Internetkommunikation. Dort kann ich Bilderfluten sehen, auch Virales beitragen – zum Geschehen. Ob klug oder reißerisch ist egal, das Einzige was zählt: die Klickanzahl. Dass mein Po platt gesessen ist, wen interessiert‘s, den Konsumenten jedenfalls nicht. Auch ahnt er nichts von meinem Hämorrhoidenleiden, dem ich entgegenwirke mit sanften Einsalbungskreisen.

 

Ach ja - dass HomeOffice ist zwar wunderbar, doch schmerzlich (im wahrsten Sinne) wird mir bewusst: Freiluftrecherche ist ein MuSS! Sie birgt Bewegungstherapien in sich und unverhoffte Begegnungen, was für sie spricht. So sitze ich nun in meinen vier Wänden und mein leeres Blatt spricht ganze Bände!

 

 

 

Pausenfüller

 

Ich hab nun Muße

zu schreiben ein Gedicht.

Doch worüber?

Ich weiß es nicht -

 

Soll ich schreiben über Dies

oder soll ich schreiben über Das

Unentschlossenheit, die ich so sehr hass.

 

Ich hätte so gern einen literarischen Erguss

doch meine Tastatur seit Tagen schweigen muss!

 

 

********** Bitte nicht stören **********

 

 

schrieb sie mir im Autopilot

wo ich mich frag: tut das denn Not?

 

Sanft behandle ich sie doch immer, fast wie mein Kind

und weiß nun immer noch nicht, wonach steht mir der Sinn.

Ein Reizwort würde mich sicher wecken aus meiner Lethargie

und bestimmt gäb es geistig Ergüsse wie noch nie.

 

 

Ach ja –

 

 

© Sternwanderer

 

 

(Urheberrecht des Titelbildes Sternwanderer)

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


3 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Hallo Freiform und Lotte,

 

ich liebe Reizworte

sie können so schön reizen, diese Worte

und aus reizenden Reizworten

können wieder werden reizende Worte

die jeder liebt und die Reizworte

die so schön reizen weit von sich schiebt 😉

 

LG Sternwanderer

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Gast
Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Kurzgeschichten & Gedichte


Veröffentliche kostenfrei Gedichte, Lyrik und Geschichten.

Wir sind stolz auf jeden einzelnen davon, denn jeder Mensch ist ein Teil unserer Gemeinschaft.
Die Lese und Autoren Gemeinschaft, das ist der Gedanke der bewegt, zählt und das Leben auf Poeten.de erst lesenswert macht.

Netzwerke und Freunde

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.