Zum Inhalt springen

Leben ist Angst und Hoffnung


Federtanz

Ich lag im Nest

dachte mir

danke Gott

dass du mir Tag und Nacht schenkst

 

Ich schaute erneut in die Welt-

wüste. Ein leergefegter Rasen

aus allen Ecken rieselte Staub

am Marktplatz unserer Träume

fühlte ich mich seltsam fremd

Graffitibienen summten an der Wand

den hübschen Betonblumen zu

Fenster wie offene Münder

kalte Lichter speiend

Kinder spielten in ihren Games

lachend Paradise

Die Realen eilten neben sich vorbei

nasse Zeitungen unter zarten Taubenfüssen

Abgeklärte Halbwahrheiten und

ein paar Krümel aufpickend

 

Durch kahle Äste - meine Federspitzen

die Angst zieht mit - wie ein Wind

ich schüttelte den Staub ab

öffnete meine Flügel

umarmte die Angst - flog

und sang

Platzierung

15.

Stimmen

8

Aufrufe

346

Kommentare

2

Du musst dich anmelden oder ein Autorenkonto erstellen um abzustimmen


2 Kommentare


hallo federtanz,

 

wunderbar zart und mit schönen bildern hast du das überwinden von angst beschrieben. die vogelmethapher ist dazu hervorragend gewählt, denn einmal kommt der zeitpunkt, das nest zu verlassen und loszufliegen. das erfordert mut, vor allem, wenn man vorher die welt betrachtet, in die man hinausfliegen soll und man die umstände zu kennen meint, die einen dort erwarten. kein vogel kehrt je ins nest zurück, deshalb ist dieser schritt so bedeutsam. ein tolles gedicht, welches ich einfach liebe! 

 

lg

sofakatze (die sich jetzt erstmal eine graffitibiene fängt)

 

Link zu diesem Kommentar

Federtanz, Goldig  dein Vogel welch gleichzeitig behutsamen und starken Mut beweist.  Die Angst abschüttelt, seine Flügel verbreitet und in's Ungewisse fliegt............trotzdem.   Ein favorit von mir,  wobei ich meine Stimme gerne  vergab, noch Beifall klatsche und "Zugabe!" rufe.  Dickes Lob an dich!  Liebe Gruesse, Donna

Link zu diesem Kommentar
Gast
Einen Kommentar hinterlassen...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.