Zum Inhalt springen

In die Schatten


Dionysos von Enno

In die Schatten gezogen

am helllichten Tag.

Gelähmt im Knurren der Bäume

kreist stöhnend, unendlich,

gefangen,

im Auge aufgerissene

Mitternacht.

Schwarze

Blicke

auf die Brust gestürzt,

so schwer

wie

Grabsteine

Platzierung

13.

Stimmen

9

Aufrufe

545

Kommentare

2

Du musst dich anmelden oder ein Autorenkonto erstellen um abzustimmen


2 Kommentare


hallo dionysos,

 

boah, wie drastisch und intensiv du das gefühl darstellen konntest, von der angst überfallen zu werden, von einer sekunde zur anderen! gleichzeitig assoziiere ich mit dem text einen tatsächlichen überfall/vergewaltigung oder zumindest die plötzliche erinnerung daran und eine daraus resultierende panikattacke. das mit so wenigen worten zu schaffen, ist wirklich eine kunst, was nach meinem geschmack auch ruhig noch ein paar plätze weiter vorn verdient hätte. 

 

lg

sofakatze

Link zu diesem Kommentar

Lieber @Dionysos von Enno,

 

das ist wahrhaft gruselig und beängstigend!

Du bringst es stark auf den Punkt und ein kalter Schauer befällt mich!

 

Die Konkurrenz war stark, aber Du hättest damit auch deutlich weiter vorne landen können.

 

Viele Grüße von Georg

Link zu diesem Kommentar
Gast
Einen Kommentar hinterlassen...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.