Zum Inhalt springen

Wahlergebnis


Wilde Rose

Empfohlene Beiträge

  • Antworten 3
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Hallo Luise,

hattest Du die Wahl ?

Wenn man keine Wahl hat,

hat man die Qual !

Das hast Du genau in Deinem Vers

beschrieben, stimmungsmäßig fühlt es sich

versteinert, hoffnungslos und traurig an.

Wie soll sich Dein Gegenüber einfühlen ?

Wo stehst Du ?

Wie soll das gelingen mit dem Festhalten

am Partner-Clinch oder dem Loslassen ?

Mein Tipp:

Heraus aus diesem unendlichen Kreislauf,

alles lösen, was blockiert, kontrolliert und hindert.

Das kann ein Weg sein und ich möchte

keine Therapiegespräche heraufbeschwören !

Dies hier ist ein Literaturforum und es ist okay,

wenn man sich die Seele aus dem Leib schreibt....!

Du bist ein tolles Mädel und Du schreibst sehr

gute Verse.

LG zum Abend,

Volker

 

317322

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Luise,

erst einmal möchte ich sagen das mir die Idee mit dem "Wahlergebnis" und der generellen Wahl sehr gut gefällt, es sind nächsten Monat auch wieder Wahlen, dort hat man auch eine Qual der Wahl. Wie gesagt eine tolle Idee

Ich bin Gefangener

meiner selbst …

 

ich habe keine Wahl.

Genau da sehe ich einen Knackpunkt, eigentlich kann man sagen das jeder der seine eigene Gefangenschaft erkannt hat, auch kurz davor steht eben doch seine Wahl zu treffen.

 

Richtig gut finde ich die letzten Zeilen im Bezug auf den Titel, denn das man sagt, man hat keine Wahl hat, ist genau genommen, auch eine Wahl...ein Wahlergebnis. Ich finde es sehr gut umgesetzt in deinem Gedicht.

Allgemein sind dunkle Kapitel im Leben eines Menschen sehr tragisch, Depressionen sind eine Krankheit und ich wünsche mir das jeder Mensch der unter Ihnen leidet, eines Tages seine Augen so öffnen kann, das er sieht wie schön das Leben eigentlich ist, vor allem aber das der passende Weg relativ schnell gefunden wird, um aus der dunklen Hölle zu entfliehen.

Es gibt heute zahrleiche Hilfen, Hilfe sollte man in Anpruch nehmen, aber nicht erwarten das diese von alleine funktioniert, sondern erkennen das man dabei auch an sich arbeiten muß, auch wenn der Weg oft steinig ist, baut euch Brücken, nicht eine sondern mehrere, eine Brückenbau dauert etwas, aber wenn erst einmal mehrere Brücken gebaut sind, können ein paar Steine den Weg nicht mehr vesperren und man kann Schritt für Schritt zum Ziel kommen.

 

Liebe Luise ich hoffe du bist mir nicht böse, das ich gerade soviel geschrieben habe, aber dein Werk hat mich dazu inspieriert das zu schreiben.

 

Vielen Dank für deine Worte.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.