Zum Inhalt springen

Irgendwo im GedankenLabyrinth


Wilde Rose

Empfohlene Beiträge

Liebe Luise Maus,

das erinnert mich an einen Alptraum. Für das Li ist es ein Alptraum im wachen Zustand. Aber gut ist, dass das Li nicht aufgibt, sich befreien will mit aller verbleibender Kraft, irgendwie. Vielleicht findet es ja einen Weg.

Am besten ist, ins Bett gehen, Kopf ausschalten. Am nächsten Tag hat sich das Labyrinth vielleicht aufgelöst und der Weg ist wieder klar.

LG Wilde Rose

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 1
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Einbahnstraßen und Labyrinthe sind zu meistern,

wenn die Hoffnung nicht verloren und man sagen kann,

nicht mit mir !!!

Jede Nuss kann man knacken, jedes Stück Einsamkeit

bringt auch wieder Glück, ein jedes Rätsel eine Lösung,

ein beengter Gedanke weitet sich spontan zu einer

abstrakten Idee, was dann noch trübe, wird klar und

hellt den Geist auf. Es leuchtet ein Licht in der Ferne.

Der Tag bricht ein Tabu !!!

Der Weg ist frei..........,

liebe Grüße,

Volker

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.