Zum Inhalt springen

Gedanken eines Tagträumers!


Nighty

Empfohlene Beiträge

Hallo Community

 

Begleitmusik ^^

 

Gedanken eines Tagträumers <3

 

Anbieten würde ich meine Seele zum Tausch für das die Menschen mehr Hoffnung und Liebe besäßen.

Hergeben würde ich meine Seele,wenn das begehren nach Hoffnung und Liebe die ersten Ziele wären!

Verschenken würde ich meine Seele,wenn die Menschen mehr Hoffnung und Liebe trägen!

 

Gruß Nighty

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 5
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Hallo Nighty,

 

wunderbare Musik, die gut zu den Gedanken passt.

Konstruktiv möchte ich anmerken, dass man

seine Seele zwar angeblich verkaufen kann (z. B. an den Teufel),

aber nicht tauschen, hergeben oder verschenken.

Das trifft im übertragenen Sinn eher auf das Herz zu.

 

Bei der Formulierung "zum Tausch für das die Menschen"

würde ich "zum Tausch, auf dass die Menschen" bevorzugen.

 

Ansonsten gern zugehört und gelesen.

 

LG

Perry

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Perry

 

Herzlichen dank für die nette Hilfe!

 

Vielleicht könntest du mir noch Tips geben

welche Hör CD/DVD bzw Schriftsteller für Poeten interessant wären!

Speziel für ungewöhnliche Satzstellungen,allerdings

sehe ich da die Gefahr ,das zuviel übernommen wird!

 

Zur Seele!

Da ich bis vor kurzem kaum was geschrieben habe und den

Unterschied eines Philosophen und Poeten erstmal recherchieren musste!

Erhielt ich folgende Info!

 

Philosophen sind realitätsgebunden.

Poeten haben hingegen keine Begrenzungen,selbst Märchen lassen sich mit einbeziehen und sind somit konform.

Oder seh ich das falsch?

 

Amüsant war auch der ewige Wettstreit der Philosophen und Poeten

wer nun den wertvolleren 1 Rang in der der Literatur hat/hatte.

Ich finde das den Poeten der erte Rang gebührt,da Sie kreativ sind!

Philosophen hingegen sind realitätsgebunden und bekommen ja alles fertig vorgesetzt,sind also nur Collagen!!

Deine Meinung?

 

Gruß Nighty

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Nighty,

welcher Schriftsteller für wen interessant ist, hängt sehr von der Ausdrucksweise und den Themen ab über die er bzw. sie schreibt. Ich schmökere gerade ein wenig in Gedichten von John Burnside, einem schottischen Autor, dessen philosophisch/poetischen Natur- und Alltagsbetrachtungen mich sehr ansprechen.

Was Philosophen und Poeten anbelangt, lassen sich beide Denkrichtungen für mich gut vereinbahren, denn der freie poetische Geist kennt -wie Du ja selbst schreibst- keine Grenzen.

In diesem Sinne, schau Dich einfach ein wenig um, in Buchhandlungen, Bibliotheken oder im Netz und du wirst sicher passende Literatur finden.

LG

Perry

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.