Zum Inhalt springen

Dass alle Welt zusammenrücke


Walther

Empfohlene Beiträge

Dass alle Welt zusammenrücke

 

 

Da meint man fast, der Winter bliese seine Backen

Ein wenig auf, doch es ist nur ein erstes Üben.

Die Wolken eilen ostwärts, elegant in Schüben,

Und Krähen werfen Nüsse, um sie so zu knacken.

 

Das Herz spielt Trauerkloß und sehnt sich nach dem Drüben.

Am Abend kleben Blätterreste an den Hacken.

Man hört die Schindeln auf den Dächern leise klacken,

Und Graupel fangen an, die Weltsicht einzutrüben.

 

Man möchte sich in warme Wolle bergend igeln:

Die Kälte beißt sich durch die erste Schicht mit Tücke.

Dass Winter sein muss, ist ein Buch mit sieben Siegeln.

 

Die Nässe findet jeden Spalt und jede Lücke.

Es ist die Zeit, da möchte man sein Haus verriegeln

Und wünschte sich, dass alle Welt zusammenrücke.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 2
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.