Zum Inhalt springen

Wünschelwind


Empfohlene Beiträge

  • 2 Jahre später...

Hallo @Walther,

 

das gefällt mir wieder ausgesprochen gut!

Wir stellen wohl alle mal mehr mal weniger Wünsche an das Leben, und aus alten Wünschen wachsen neue. Sie verflüchtigen sich, verlieren an Bedeutung, andere werden wichtig.

Aber für uns am bedeutsamsten ist zumeist nur, danach zu streben. Diesen Sinn zu verfolgen, ihm nahe zu kommen, einen Grund für unsere Schritte zu kennen.

Manchmal erfüllt sich ein Wunsch. Wie lange wissen wir dies zu schätzen? Wachsen doch sogleich neue auf dem frischen Nährboden der unerfüllten Wünsche. Wären einem Mensche alle Wünsche erfüllt, würde er dann nicht im Innersten erkennen, wie sinnlos die eigene Existenz ist?

Eine schwere Frage..

Manche Träume und Wünsche sind auch schöner, solange wir nur davon träumen. Im Grunde wissen wir dann, dass auch die Erfüllung dieses Wunsches uns nicht glücklicher macht. Im Grunde wollen wir dann gar nicht, dass sich der Wunsch erfüllt.

Die Wünsche, die man im Herz mit sich trägt, sind irgendwie die schönsten. Und es spielt kaum eine Rolle, ob sie sich erfüllen oder nicht, denn wir zehren von ihrer "Magie".

 

Mmh, ich glaube das muss ich gleich mal empfehlen :rolleyes:

Ich könnte jetzt noch lange darüber philosophieren, aber das mache ich nun erst einmal im Stillen.

 

Liebe Grüße, Lichtsammlerin

  • Danke 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 51 Minuten schrieb Lichtsammlerin:

Hallo @Walther,

 

das gefällt mir wieder ausgesprochen gut!

Wir stellen wohl alle mal mehr mal weniger Wünsche an das Leben, und aus alten Wünschen wachsen neue. Sie verflüchtigen sich, verlieren an Bedeutung, andere werden wichtig.

Aber für uns am bedeutsamsten ist zumeist nur, danach zu streben. Diesen Sinn zu verfolgen, ihm nahe zu kommen, einen Grund für unsere Schritte zu kennen.

Manchmal erfüllt sich ein Wunsch. Wie lange wissen wir dies zu schätzen? Wachsen doch sogleich neue auf dem frischen Nährboden der unerfüllten Wünsche. Wären einem Mensche alle Wünsche erfüllt, würde er dann nicht im Innersten erkennen, wie sinnlos die eigene Existenz ist?

Eine schwere Frage..

Manche Träume und Wünsche sind auch schöner, solange wir nur davon träumen. Im Grunde wissen wir dann, dass auch die Erfüllung dieses Wunsches uns nicht glücklicher macht. Im Grunde wollen wir dann gar nicht, dass sich der Wunsch erfüllt.

Die Wünsche, die man im Herz mit sich trägt, sind irgendwie die schönsten. Und es spielt kaum eine Rolle, ob sie sich erfüllen oder nicht, denn wir zehren von ihrer "Magie".

 

Mmh, ich glaube das muss ich gleich mal empfehlen :rolleyes:

Ich könnte jetzt noch lange darüber philosophieren, aber das mache ich nun erst einmal im Stillen.

 

Liebe Grüße, Lichtsammlerin

Hi Lichtsammlerin,

danke fürs wiederfinden und sehr tiefsinnig besprechen. wow, das ist zweieinhalb jahre her! kaum zu glauben!

wie du denke ich, daß das wünschen fast immer das beste am wunsch ist.

lg W.

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Walther 

eben habe ich dein Gedicht gefunden und finde es sehr interessant. Ja, was wäre, wenn sich alle unsere Wünsche erfüllen würden. Nachdenklich macht die Zeile....und fliehen vor ihrer Erfüllung..... 

Da fällt mir Goethe ein, der sagte, das Gewünschte erscheint uns oft in verhuellter Gestalt. 

Gerne gelesen 

Liebe Grüße 

anais 

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 15 Minuten schrieb anais:

Hallo Walther 

eben habe ich dein Gedicht gefunden und finde es sehr interessant. Ja, was wäre, wenn sich alle unsere Wünsche erfüllen würden. Nachdenklich macht die Zeile....und fliehen vor ihrer Erfüllung..... 

Da fällt mir Goethe ein, der sagte, das Gewünschte erscheint uns oft in verhuellter Gestalt. 

Gerne gelesen 

Liebe Grüße 

anais 

Hallo Anais,

danke sehr fürs lesen und besprechen.

hat man nicht oft das gefühl, daß manche wünsche gar nicht erfüllt werden wollen, weil sie wissen, daß es nicht gut für den wünschenden wäre?

lg W.

  • Gefällt mir 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.