Zum Inhalt springen

Wenn der Milchmann zweimal kommt...


Widharcal

Empfohlene Beiträge

Wenn der Milchmann zweimal kommt…

 

 

Der Milchmann, ein ganz Moderater,

im weißen Kittel, fast schon grau,

verteilt die Milch in den Alleen -

ein jeder lässt ihn gerne ein

 

Er schnackt mit dem Familienvater,

hebt’s Mützchen brav für dessen Frau

und wenn sie dann zur Arbeit gehen

kommt er noch mal fürs Töchterlein:

 

Mit einem Lächeln im Gesicht

beschenkt er sie mit seiner Milch

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 3
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

aktivste Mitglieder in diesem Thema

So so... was haben wir denn da,

 

ich hab dein Gedicht mal versucht auf zweierlei Arten zu lesen.

Als ich es das erste mal gelesen habe musste ich eher lachen und wäre beim letzten Satz beinahe von meinem Hocker gefallen :eek:

Aber das bin ich ja zum Glück nicht. Ich habe mir dann nochmal angeschaut in welcher Kategorie dieses hier gepostet hast und da kam mir der Gedanke das du auch noch etwas anderes tiefsinnigeres bzw. ernsteres Ausdrücken wolltest.

Nun wie man erkennt schwimme ich in Unwissenheit, aber naja ist jetzt erstmal egal ich taste mich einfach mal durch diese weißliche nach Milch aussehnde Sauce durch .

 

Nun ja fangen wir mal an, ich kenn die typische Milchmannverteilung jetzt nicht so sehr.

Aber wo ich etwas stutzen musste einmal der weiße Kittel dir eigentlich doch grau ist. Sehr interessantes Bild. Das lässt das Strahlemann outfit als Rabenmann aufwarten. Aber jetzt ein Verständnisproblemchen für mich. Stellt der Milchmann nicht die Milch vor die Tür, ich wusste gar nicht das der Typ auch reinkommt . Im Grunde total egal, war nur so ein Gedanke von mir.

 

So dann mal zum nächsten, wie schon gesagt der liebe Saubermann der eigentlich keiner ist augenscheinlich dem Vater den Bauch tätschelt und die gnädige Dame wohlbekommst behandelt. Ach ja das ist fast wie das Schwiegersohn bild, zu den Eltern immer lieb und mit der Tochter immer ein auf *peeeeeeeeeeeeeeep* machen.

 

Aber ich triffte glaub auch gerade in die Perversitäten Ecke... woher es nur kommt *kopfschüttel*

 

Ach ja zum Schluss wollt ich nur sagen, eine schöne kleine Spielerei mit Wortwitz aber auch etwas verborgenem Hintergrund. Ist mal wieder ein Chris gedicht unvergleichbar.

 

Dann will ich mal zum Abschluss kommen und wie immer ein gern gelesen drunter setzen

 

Gruß Styx :cool:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Monat später...

Oje...

 

bin echt versucht dass in die "Was zu Lachen"-Ecke zu verschieben... :roll:

denn irgendwie ist das ganze zwar nett strukturiert und auch recht lustig,

aber sicherlich jenseits von allen gesellschaftlichen Denkanstößen! :?

 

Trotzdem gern gelesen,

mit einem Schmunzeln :wink:

 

Aber ich hatte mir hier etwas ganz anderes erwartet :roll:

 

lg red

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Wochen später...

Hi du,

Der Milchmann, ein ganz Moderater,

im weißen Kittel, fast schon grau, <- der Milchmann ist fast schon grau? oder der Kittel?

verteilt die Milch in den Alleen -

ein jeder lässt ihn gerne ein

xXxXxXxXx

xXxXxXxX

xXxXxXxX/x

xXxXxXxX

Er schnackt mit dem Familienvater,

hebt’s Mützchen brav für dessen Frau

und wenn sie dann zur Arbeit gehen

kommt er noch mal fürs Töchterlein:

xXxXxXxXx

xXxXxXxX

xXxXxXxXx

xXxXxXxX

Mit einem Lächeln im Gesicht

beschenkt er sie mit seiner Milch

xXxXxXxX

xXxXxXxX

ABCD - ABCD - EF

gut.

der inhalt missfällt mir aber völlig.

ich weiß ja nich, wie ich die letzte zeile auffassen soll, aber diese zweideutigkeit...

nunja nur ein unanständiger aufreißer. oder siehst du das anders?

da hab ich schon bessere wortspiele von dir gesehn.

der tiefsinn fehlt mir völlig, auch bleibt mir verborgen, was du dem leser mitteilen willst.

das nicht jeder so ist, wie er erscheint? nunja schon nicht das allerneuste gell

sry dem konnt ich wenig abgewinnen. (sei nicht sauer, ich sage nur was ich denke)

lg

Onkie

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.