Zum Inhalt springen

Freiwillige gesucht ;)


redmoon

Empfohlene Beiträge

So dann werden wir hier erstmal in diesem Threat sammeln was wir alles brauchen,

und wer die Fäden verfassen darf :wink:

 

Was mir einfällt:

 

-Vll sone Art allgemeine Einführung in die Welt der Gedichte?!

so als Übersichtsfaden w wir dann die anderen reinverlinken können, damit man alles auf einen Blick hat

 

-Metrik-------allgemeine Einführung in die Welt der Metrik

-Metrik-------Bedeutung der Metrik

-Metrik-------Die verschiedenen Versfüße

 

-Stilmittel und ihre Bedeutung in der Lyrik

-Die großen Gattungen der Dichtkunst

(zu den beiden könnte ich was machen....dauert halt aber so eilig isses ja nicht :roll: )

 

-Epochenüberblick vll?

 

Naja das liegt mir grad auf ^^

Dann sammelt mal :wink:

 

lg redmoon

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 24
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

aktivste Mitglieder in diesem Thema

hallo redmoon

 

Ich würde mich gerne freiwillig für die Metrik melden. Ich weiß allerdings nicht, was du mit "Bedeutung der Metrik" meinst. Etwa die Wirkung der verschiedenen Arten des Metrums und die Auswirkungen auf den Klangeines Gedichtes und auf den inhalt? :roll:

Das Thema Metrik könnte man eigentlich auch zusammenfassend in einem Faden darstellen, finde ich, aber wenn du es trennen möchtest, dann melde ich mich eben freiwillig für die allgemeine Einführung oder meinetwegen auch die verschiedenen Versfüße. :roll:

Wie ich schon andernorts mal sagte: Ich bin zwar kein Experte und habe so etwas nicht studiert, aber ich denke schon, dass ich ein wenig bescheid weiß und mit ein paar Recherchen lässt sich das sicher ganz gut erledigen.

liebe Grüße

flamme

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ist OK...

 

Genau das meinte ich eigentlich....

kannst die Metriksachen auch in einen Faden packen!

 

Generel hätt ich halt gedacht erstmal was ist Metrik eigentlich und wozu ist sie gut

Dann wie sehe ich ob mein Text metrisch in Ordnung ist bzw. ein anderer...

Und dann die wichtigsten Versfüße im Überblick....

 

Hab gerade schon angefangen Stilmittel zu sammeln...

die verwendet doch kein Mensch alle?! :mrgreen:

Naja...ich schreib mal weiter zusammen und dann werd ich noch kurz was zu den wichtigsten Gattungen machen...

 

Wenn noch wer ein Thema vermiss und/oder was dazu schreiben will, bei mir melden!

 

lg red

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

okay, dann übernehme ich den Metrikfaden - mit allgemeiner Einführung, allen Versfüßen und Bedeutung, wenns recht ist.

 

Stilmittel? Was sind Stilmittel?! :mrgreen:

naja, ich glaube, unsereins verwendet die meisten von den Dingern (deren Namen man kaum aussprechen kann!) eher unabsichtlich. :mrgreen:

aber ich finds gut, dass du auch so einen Faden planst - dann weiß man wenigstens, was man so schreibt. :roll:

 

Ach ja, noch etwas: Wie lange darf es denn dauern? Ich denke, es macht nichts, ob das nun eine Woche früher oder später fertig wird und möchte mir etwas Zeit lassen, um das ganze so anfängerfreundlich wie möglich zu gestalten. Zu spät sollte es auch nicht sein - keine Sorge, ich lasse mir nicht zu viel Zeit, aber ein paar Wochen wären akzeptabel, oder?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Huch, Kügelchen?

 

Mal eine Frage am Rande: Steht bei euch auch links neben Annas Beitrag "Gast"?! Das verwirrt mich ein wenig... da krieg ich Angst. :mrgreen:

Kann man denn als Gast hier etwas schreiben? :roll:

EDIT: oh, ich sehe gerade, dass über Annas Beitrag steht: "Geschrieben von Kugel", aber links daneben steht Gast... gibt es dafür eine rationelle Erklärung? :mrgreen:

 

 

naja, wie auch immer... Selbstverständlich können wir sie einsetzen, Anna.(zwinker) Aber wir müssen sie ja nicht unbedingt beim Namen nennen und dabei riskieren, einen Knoten in die Zunge zu bekommen. :mrgreen:

liebe Grüße

flamme

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Verrückt, ale verrückt :wink:

 

Jetzt hätten wir auch geklährt,d ass Anna hier nicht "nur" Gast ist :mrgreen:

 

@flamme: So sehr eilt das nicht denke ich...wollen ja nix verzwingen.....

Gut Ding will Weile haben

Rom wurde ja auch nicht an einem Tag erbaut

Wo gehobelt wird da fallen Späne (achne Moment das passt nicht so ganz :mrgreen: ) *rumalber*

Ich denke wenn du das gemütlich in den nächste 2,3 Wochen zusammenbastelst ist das schon ok!

Viel früher werd ich auch nicht fertig...hab ja auch noch nen Job :roll:

Finds jedenfalls klasse das du das machst!

 

@Anna: Für dich findet sich bestimmt auch eine Aufgabe....

Die Epochen sind doch noch nicht vergeben?! :mrgreen:

Ich denke das ist auch nicht soooo viel Arbeit und sicherlich auch interressant...

Vll könntst damit in Verbindung eben auch besondere Eigenheiten anführen...

Romantik, S&D, Barock, Naturalismus....sowas mein ich...mit den dazugehörigen Besondeheiten in der Lyrik eben...

Wär klasse wenn du das hinbekommen könntest!

 

lg redmoon

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

(ohne konkrete Erklärung' date=' aber dafür eine direkte Verlinkung zu dieser zu dem spezifischen Faden?) /quote'

 

Das ist eine sehr gute Idee, finde ich. Es wäre sehr übersichtlich, wenn wir unsere Lehrfäden auf diese Art und Weise miteinander verlinken - vielleicht können wir auch mit Hilfe von html in den einzelnen Fäden (am Anfang, bei der Gliederung des Fadens) Links angeben, die direkt zu der jeweiligen Begriffserklärung führen und dann jeden Begriff, den wir in allen Fäden erklären, zur entsprechenden Definition verlinken. Sooo viel Arbeit wäre das gar nicht, finde ich, und es wäre sehr Benutzerfreundlich. :roll:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich wollte schon lang schlafen :mrgreen:

 

@Anna: Find ich im Prinzip richtig gut!

Allerdings ein Gedicht zu jeder Epoche mit Interpretation?

Ich denke dabei auch an das Copyright... :?

Aber auf Titel und Autoren verweisen...

 

@Flamme:Willst du einen riesenlangen 20teiligen Faden schreiben?

aber wenn du das willst kannst du das bei deinen Themen machen...

Ist ja kein Problem das über einen Übersichtfaden zu machen...

mal sehen ob ich den bastel oder ob unser Admin sich die Krone selbst aufsetzen möchte :wink:

 

mit verschlafenen Grüßen

redmoon

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gut, dann werde ich mal recherchieren und versuchen, also nach diesem Schema zu gliedern.

Gibt es keinen Punkt, denn du weglassen oder umformulieren würdest?

 

Natürlich werde ich die Punkte des Copyright beachten. Kein Ding.

 

Nein

 

Dann ist gut...wobei ich einen Verweis für ausreichend halten würde...

eine komplette Interpretation ist wohl übertrieben....

wollen ja auch niemand was vorwegnehmen :wink:

 

lg red

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

 

Eventuell könnte ich dir, Anna, da etwas Arbeit abnehmen bei den Epochen. Ich habe mich gerade aus Prüfungsgründen oberflächlich durch die einzelnen Epochen gelernt (bei mir sind es weit mehr als 16, aber so genau muss man ja nicht differenzieren...) und weiß, wie umfangreich das ist, und essentielle Information aus diesen Massen herauszufiltern ist das Schwierigste dabei – würde mir aber Spaß machen.

 

Zwar war das nicht wirklich auf Lyrik ausgerichtet, daher könnte ich eher das Zeitgefühl / die historischen Hintergründe beisteuern. Wir könnten ja auch ein bisschen nach persönlichen Präferenzen aufteilen (mit Dada / Expressionismus/ zeitgenössischer Literatur und Lyrik kann ich persönlich nicht so viel anfangen)

 

Etwas schwieriger stelle ich mir das mit dem Quellnachweis vor, wenn ich bedenke, dass ich mich da immer hinter einem Bücherberg verkrieche und wie immer alles Mögliche zusammenmixe... Ich kann das Ganze doch nicht mit 1000 Zitaten und Buchverweisen versehen (oder doch?)?

 

Etwas verwirrte aber motivierte Grüße,

Kari

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Etwas schwieriger stelle ich mir das mit dem Quellnachweis vor, wenn ich bedenke, dass ich mich da immer hinter einem Bücherberg verkrieche und wie immer alles Mögliche zusammenmixe... Ich kann das Ganze doch nicht mit 1000 Zitaten und Buchverweisen versehen (oder doch?)?

 

Ähm...doch :mrgreen: (1000müssens ja nicht sein )

 

Freut mich dass du dich auch beteiligst Kari

 

lg redmoon

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ähm...doch

Na gut, wie du meinst, redmoon, aber ich warne dich: Wenn schon denn schon :mrgreen: Ich nehme das sehr genau mit dem Zitieren (bin ja schließlich ein Semester darauf gedrillt worden… Allein das Wort „Plagiat“ erregt schon Ekelgefühle bei mir hock: )

 

Liebe Grüße,

Kari

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hm, muss man die Quellen echt angeben? Ich würde wahrscheinlich nichts Zitieren, höchstens mal was von Wikipedia oder so. Aber da ich eh kein Buch über Metrik habe und dafür eigentlich auch keins besorgen wollte, hatte ich vor, meine Infos aus dem Internat zu nehmen - da habe ich auch schon einiges, sehr glaubhaftes gefunden. Mein Quellenverzeichnis würde also nur aus websites bestehen. :mrgreen:

 

liebe Grüße

flamme

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du möchtest dich an der Unterhaltung beteiligen?

Du kannst direkt mit in die Diskussion einsteigen und einen Beitrag schreiben. Anschließend kannst du ein eigenes Autoren-Konto erstellen. Wenn du schon ein Autoren-Konto hast, Logge dich ein um mit deinem Konto an der Diskussion teilzunehmen.

Gast
Schreibe hier deinen Kommentar ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.