Zum Inhalt springen

Empfohlene Beiträge

 

Das Recht des Lebens

 

 

sie fanden und erfanden sich
auf allen Ebenen des Seins...

ihr imaginäres Nichtsein wuchs
durch innere Vielsicht gespeist
denn sie verschmolzen zuweilen
und begannen sich - vielschichtig
mit-zu-teilen

und ihre kleinen Silberschwaden
erstarkten zu Kirlian-Adern

wie mediale Medusen
aus wallenden Schöpfungs-Schleiern:
im Vorstellungsraum
konzentrierte Einheiten

und gleichzeitig, als Zeitstrom
begann ihr zeitloses Wesen
neue Einsichten zu weben
vielsichtiger Konstellation

und es wuchs ihre geballte Geisteskraft
von den großen Alten
gewaltsam vereinnahmt

doch nicht immer muss dies geschehen!
und das gefürchtete Eigenleben
gewinnt an Einfluss -
an Ausdruckskraft!

in seinem koexistenten Kokon aus myriaden
Seins-Seelen
die ihre Wesensform verwirklicht sehen
nicht als Ernte zu dienen:
einem Glaubenstrichter Seelenenergie liefern

wo das Eigene verwirklicht bliebe
frei von uralten Sklavenmächten -
ohne vergewaltigte Leidens-Liebe
mit Höllen mag erpressen

wo leergeräumte Räume nicht reichen
da fremde Interessen
ihr angeboren Recht verweigern
sich bewusst zu entfalten!

dann werden Geistesballungen
ineinander treffen:
die großen Alten
gemeinsam zu zersetzen



© 15.07.2015

 

Ist im Zusammenhang mit den Gedichten:

"Ursprungsquelle"

und "Mariolas totgeliebtes Weiß"

zu lesen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 16 Stunden schrieb avalo:

Lutherbibel 1912
Bittet, so wird euch gegeben; suchet, so werdet ihr finden; klopfet an, so wird euch aufgetan.

avalo

Versucht der gute Avalo immer noch an der Tür seine Staubsauger zu verkaufen. Ich glaube Waldeck hat deutlich gemacht, dass er kein Interesse hat einen von dir zu erwerben. 

Machst du das auch bei einem  Moslem? Ihm Bibelzitate servieren? 

Nix gelernt. Schade. 

LG JC

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das Recht des Daherredens, 

 

Muss ich wieder ein  schwarzweißes Weltbild ertragen?

Das ist doch nur im Film Noir schön.

 

Was hat das Glaubensbekenntnis mit meiner Lyrik zu tun?

Ein Festhalten an einem Strohhalm?

Das Nicht-Begriffene müssen auswendig erlernte Floskeln

zutexten, durch Zitier-Zombies.

 

Ist es nicht komisch, das geglaubte Gewissheiten immer nur

das gleiche reden und sich originell wähnen?

Wie das Abbild einer Kopie.

Gehört da einer zur Klonarmee und folgt der Order 66?

 

 

Wie gut ist es da, ein festes vorgefasstes Korsett zu besitzen,

das aber im FLUSS DES LEBENS untergeht

wie ein einfältiger Stein ohne Vielfalt, der so lange abgeschliffen wird,

bis sein Sand nur noch am Strand endlich für Wohlgefühl sorgt.

 

Sich zu verhalten wie ein befallender Virus bringt einem

nur Widerstandskraft entgegen.

 

 

@Joshua Coan

"Im Sinne von die großen Alten als außerirdische/mehrdimensionale Gottheiten?"

Ja.

Auch im Sinne von etablierten Gottheiten.

Wenn Bewusstseine sich zu einem Geistwesen entschließen oder zu einer

kollektiven Machtballung, geraten sie in Konflikt mit den Interessen

der Alteingesessenen.

In meinen "Kosmischen Märchen" spekuliere ich gerne darüber,

das dieser Konflikt dann unausweichlich ist, wenn eine alternative

Seinsform die alte Ordnung herausfordert.


Überarbeitet: von J.W.Waldeck
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du möchtest dich an der Unterhaltung beteiligen?

Du kannst direkt mit in die Diskussion einsteigen und einen Beitrag schreiben. Anschließend kannst du ein eigenes Autoren-Konto erstellen. Wenn du schon ein Autoren-Konto hast, Logge dich ein um mit deinem Konto an der Diskussion teilzunehmen.

Gast
Schreibe hier deinen Kommentar ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.