Zum Inhalt springen

Die Kunst des Träumens


Gast jesesus

Empfohlene Beiträge

Die Kunst des Träumens.

 

ich bin wenig begabt hatte ich geantwortet als die alte magd hatte gefragt, und so kamen wir ins gespräch. selten sind die begabt, sprach sie, die dies behaupten. die jedoch, dessen augen weilen können, voll wehmut und staunen, sind es, die beschenkt sind. also sprich junge.

ich, ich kann träumen antwortete ich, kann welten erbauen, kann physikalische gesetze erfinden die gar keinen sinn ergeben, in meinen welten zählt das gefühl nicht die logik. aber logik mein junge, widersprach sie, ist doch das worauf es ankommt, ohne logik würde heute doch nichts funktionieren. das ist nur die halbe wahrheit entgegnete ich mit geschlossenen augen. logik ist nur das überbleibsel von menschen die versuchten zu träumen. logik möchte ich sogar sagen, ist viel leichter als das träumen. sie können mir erzählen wie viel sie beim einkauf zahlten, für wie viel geld sie entsprechend ware  bekommen haben, ich werde es verstehen. sie können mir ihr handeln erklären und erläutern, ich werde die einzelnen Schritte nachvollziehen können und vielleicht verstehen. aber stellen sie sich vor wie sie auf dem höchsten berg der welt, in der tiefsten höhle kauernd, durch einen lebhaften bach waten. spüren sie die schäumende feuchte auf ihrer haut. stellen sie sich vor sie wären ganz allein auf dieser welt, umgeben von menschen, die es gar nicht gibt.

ja stellen sie sich vor sie träumen, und jetzt träumen sie davon es wäre die realität.

die magd neigte ihren kopf. ich verstehe nicht worauf du hinaus willst. 

wenn sie stauenen wollen , dann schauen sie weg. schauen sie nicht darauf worum es geht, sondern drum herum. halten sie ihren kopf nicht in die richtung, in die ihr eigens erstellten gerüst aus logik es will, sondern entgegengesetzt. 

wenn sie den kleinigkeiten nicht die möglichkeit geben sich zu zeigen, sich entfalten zu können fern ab von realität und logik, werden sie mit trägem blick und dem gefühl zu grunde gehen, trotz aller logik das ende nicht zu verstehen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 2
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Du möchtest dich an der Unterhaltung beteiligen?

Du kannst direkt mit in die Diskussion einsteigen und einen Beitrag schreiben. Anschließend kannst du ein eigenes Autoren-Konto erstellen. Wenn du schon ein Autoren-Konto hast, Logge dich ein um mit deinem Konto an der Diskussion teilzunehmen.

Gast
Schreibe hier deinen Kommentar ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Empfohlene Themen

  • Wer schaut sich die Seite an!

    • Keine registrierten Autoren online.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.