Zum Inhalt springen

Erinnerung


Karlo

Empfohlene Beiträge

Erinnerung

an Knie die blutend brennen,

Mutters gehauchtes Heil,

ihr sanftes streicheln übers Haar.

Des alten Lehrers strenger Glauben,

sein handvoll Maß der Züchtigung.

Ferien, lange Tage voller Sonne

unvergessen heiß der erste Kuss.

Abschiedstränen auf der kleinen Brücke

wo wir einst verbunden Hand in Hand.

Sehnsucht malte Farben schwarz in Trauer

im Fühlen das Verlassen sein.

Und der Geschmack der letzten Jahre,

färbt sich bitter, täglich neu.

Nun alt und schwach,

der Geist beginnt zu schweben

in eine sternenklare Nacht.

© avalo

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Lieber @avalo - du hast die Erinnerung zu einem wertvollen Statement gemacht. Die "blutenden Knie" - das sind auch Erinnerungen, die ich daran habe, wenn etwas nicht so gelaufen ist, wie es die Erwachsenen ertragen haben. Die Ohrfeigen zu Hause, in der Schule, die Hoffnung und das sich selbst finden. So viele Erinnerungen. Du hast wirklich etwas sehr Schönes daraus gemacht.

LG Sonja

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Liebe Sonja, danke für deinen Beitrag.

Ja, ich habe es sehr komprimiert beschrieben, aber das Leben ist auch recht kurz und deshalb jeden Tag genießen, wer weiß schon was morgen sein wird.

Einen schönen Abend wünsche ich

avalo


Überarbeitet: von avalo
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 

Moin, lieber Avalo

In der Kindheit geht einem die Zeit viel zu langsam herum, man will älter sein, weil man dann so viele Dinge machen darf. Ist man schon im Herbst, des Lebens geht die Zeit viel zu schnell vorbei. Zeit wird kostbar!

Viele können sich es Heute sicher nicht vorstellen. Körperliche Züchtigungen (besonders bei den Jungen) waren in der Schule, so war es bei mir, in den ersten Schuljahren noch erlaubt. Später wurde es Gott sei Dank verboten.

Dein Gedicht bringt auch mir Erinnerungen zurück sehr gerne gelesen!

HG Josina

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du möchtest dich an der Unterhaltung beteiligen?

Du kannst direkt mit in die Diskussion einsteigen und einen Beitrag schreiben. Anschließend kannst du ein eigenes Autoren-Konto erstellen. Wenn du schon ein Autoren-Konto hast, Logge dich ein um mit deinem Konto an der Diskussion teilzunehmen.

Gast
Schreibe hier deinen Kommentar ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.