Zum Inhalt springen

Empfohlene Beiträge

Winterwetterkapriolen

 

Mal schneit es, mal ist Sonnenschein,

mal friert es, mal zieht Nebel ein,

dann regnet es auf frischen Schnee,

dann wird es rutschig, wo ich geh.

 

Spaziergänge sind angesagt,

damit es auch dem Hund behagt,

und da er dabei schmutzig wird,

wird er zur Dusche hingeführt.

 

Nicht Wasser, das ist ihm zu nass,

das Duschen macht ihm keinen Spaß,

er wehrt sich vehement so sehr,

jetzt dusche ich ihn gar nicht mehr.

 

Bekleidung zieht er auch nicht an,

da ihm auch keine passen kann,

dafür ist er zu adipös,

ansonst ein Lieber, face to face.

 

Leckt er das Salz von seinem Fell,

geht es ihm übel super schnell,

dann sieht der Teppich nicht schön aus,

und muss zum Waschen aus dem Haus.

 

Im Winter trocknet er doch nicht,

der dann im Frost sogar zerbricht,

Was kostet mich die Müllgebühr?

Sehr teuer ist Entsorgung hier.

 

Wann ist der Winter denn vorbei?

Ich warte sehnsuchtsvoll auf Mai,

auf trockne Wege, warme Luft,

auf Frühling, der ins Trockne ruft.

 

© Kastanienblüte

 

  • Gefällt mir 3
  • in Love 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ach liebe @Kastanienbluete - mittlerweile leide ich ein wenig mit dir mit, wenn ich diese Zeilen wieder lese. Denn dass jedes Ding zwei Seiten hat, war mir ja klar, aber diese Miss- und Umstände, die dir dieses Winterschneewetter machen, wünscht man sich nicht. Und dir schon gar nicht und noch viel weniger deinem Hund. Mit kurzen Beinen und dem Bauchfell, dass mal salzig, mal nass mitherumgeschleppt werden muss - keine beneidenswerte Tatsache.

Und deine Arbeit mit Teppich, Schmutz, Gatsch, räumen, schieben, streuen, rutschen, frieren - das ist wirklich unangenehm. Aber glaub mir bitte - ich habe nur mir den Schnee gewünscht, dir nicht mehr. Bei uns scheint die Sonne und man kann sich schon auf die Terrasse legen - mit Decke. Entschuldige - das wolltest du jetzt wohl auch nicht hören.

 

Aber dass deine Zeilen wunderschön gereimt und mit so viel Eifer geschrieben wurden, dass ich mich trotz allem sehr darüber freue - das möchte ich dir doch noch sagen. Du findest immer sehr passende Reime, Worte und Zusammenhänge. Einfach schön zu lesen. Freue mich auf die ersten fröhlichen Frühlingsgedichte, wenn dein Garten unter der Schneedecke erwacht und all die Last hinwegschmelzen lässt. Aber wir reden erst nach dem ersten "Gatsch" drüber, okay?

Lieben Gruß

Sonja


Überarbeitet: von Sonja Pistracher
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du möchtest dich an der Unterhaltung beteiligen?

Du kannst direkt mit in die Diskussion einsteigen und einen Beitrag schreiben. Anschließend kannst du ein eigenes Autoren-Konto erstellen. Wenn du schon ein Autoren-Konto hast, Logge dich ein um mit deinem Konto an der Diskussion teilzunehmen.

Gast
Schreibe hier deinen Kommentar ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.