Zum Inhalt springen

nocked out im lockdown


Gast jesesus

Empfohlene Beiträge

Status:(  nocked out im lockdown.

 

Heute war wieder so ein Tag, wieder nur irgendeiner. Es könnte auch Vorgestern sein, oder Übermorgen, wahrscheinlich würde es mir nicht einmal auffallen. Am Anfang dachte ich, dass das

schon wieder vorübergeht, das Langeweile nur dann entsteht, wenn man nichts tut. Aber

was wenn es nichts mehr zu tun gibt, oder man das Gefühl hat, schon alles Mögliche getan zu haben. Was wenn einem die Tätigkeiten langweilen, die man gegen genau diese unternimmt.

Lebe Tag ein Tag aus, nur nicht so wie ich´s grad brauch. Weil das geht ja nicht.

Mir fehlt das Ausgehen, nicht das Rausgehen. Ich gehe ja raus, gehe lange Spaziergänge im Wald. Aber ich sehne mich nicht nach Ruhe, sondern nach Rausch, nach Trubel und Menschenmengen. Ich sehne mich nach tauben Ohren und stampfenden Bässen. Nach „Alter lass mal kurz raus, - eine Rauchen,- digga is grad viel zu laut“. Stattdessen- destruktive Produktion, fülle meinen Tag mit Prokrastination und mein Notizheft mit Skizzen, die ich gestern oder heute vielleicht auch morgen schon wieder durch streiche.

Dieser allgegenwärtige Gedanke in jedem Kopf der mir begegnet macht mich müde, nimmt mir Farbe, diese unsichere Moorlandschaft in der wir stecken wenn ich Frage : „ Hey, - geht das klar für dich?“- und wir uns nicht einen Meter aufeinander zu bewegen, weil wir fest stecken, tiefer sinken. Die Ungewissheit, von dieser Nadel im Heuhaufen, die so schnell gefunden wurde. Die nicht nur sticht, sondern auch spaltet, die riesen groß wird und sich als Keil zwischen uns rammt. Aber es ist nicht die Nadel vor der ich mich fürchte, sondern vor dem, was wir damit tun. Es ist ohnehin eine Zeit, in der sich die Fronten verhärten, Meinungen zu Modekulturen werden und sich hinter tweets und trends ganz andre Sachen verbergen. Wie behält man da den Überblick, wie positioniert man sich und macht gleichzeitig deutlich das man gar nicht irgendwo dazugehören möchte. Wie appelliert man an den gesunden Menschenverstand, wenn der Typ gleich neben an, das Gleiche behauptet. Es fällt mir schwer von gesunder Skepsis zu sprechen, denn man wird sie belächeln, und das ist Falsch! Es findet zu wenig Dialog statt, denn es ist leichter sich mit dem Mantel der Mehrheit zu kleiden, anstatt mal vom Weg abzuweichen, mal ein Blick zu kassieren für: „ Ey ich hab das grad nicht gechekt, erklär es mir mal bitte. Ich höre dir zu“.

 

Es gibt genug Fakten, die die Lage beweisen, aber zu wenig Menschen die sich für andere Zeit nehmen. Denn auch hier ist es wieder einfacher, abgewandt dagegen zu sein. Wie diese Zeit beweist, gibt es viele Quereinsteiger im Bereich des Denkens und des Widerstandes, eigentlich wäre das etwas gutes, doch das, wofür sie vermeintlich kämpfen, Freiheit und uneingeschränktes Leben, ließ sich weder im letzten, noch in diesem und wahrscheinlich auch nicht in dem nächsten Jahr durch das Zeigen eines großen Wir´s auf vollen Straßen erreichen. Das Problem besteht mitunter darin, dass die gefahrbringenden Menschenmassen es selbst nicht wahr haben wollen, dass sie nicht nur sich und den Pöbel um sie herum in schlechtes Licht und näher an gesundheitliche Risiken rücken, sondern ein ganzes Gesellschaftswesen. Eine auseinanderbringende Folge davon ist, dass jedes Individuum dieser Bewegung( oder Befürworter dieser) schon fast vor Beginn einer Diskussion auf das pauschale Handeln einer Gruppe diskreditiert wird und somit oft der Zugang zu der eigentlichen Meinung der Person verloren geht oder gar, diese keine Bedeutung mehr hat, nicht mehr wichtig ist.

Aber es ist wichtig was diese Menschen zu sagen haben und es muss ihnen zugehört werden, nicht um ihnen Recht zugeben, keineswegs, aber um einen Raum des Dialoges zu schaffen in dem jeder und jede die Möglichkeit hat Gedanken zu teilen und Kritik oder Zuspruch aufzunehmen.


Überarbeitet: von jesesus
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 1
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Schließe mich deinen Gedanken an @jesesus, weil auch mir die Meinung von Menschen ein grundlegendes Gut scheint. Mir ist nur die Rücksichtslosigkeit, diese Meinung kundzutun, indem man alle Voraussetzungen, die einer Weiterverbreitung - medizinisch bereits erwiesen - entgegenwirken können, außer Acht lässt, um seine Meinung zu deklarieren. Dafür gibt es andere Möglichkeiten, als ungeschützt und ohne Abstand auf der Straße herumzulaufen.

vor 21 Stunden schrieb jesesus:

Das Problem besteht mitunter darin, dass die gefahrbringenden Menschenmassen es selbst nicht wahr haben wollen, dass sie nicht nur sich und den Pöbel um sie herum in schlechtes Licht und näher an gesundheitliche Risiken rücken, sondern ein ganzes Gesellschaftswesen.

Genau das ist es. Du hast es auf den Punkt gebracht. Und damit taumelt die andere Meinung bereits ins OUT. Es gibt immer eine Möglichkeit, seine Meinung zu sagen, aber es ist nicht zu akzeptieren, dass man sich deswegen der rechtsradikalen Szene annähert. Das ist Anbiederung, weil ich stark sein will, stärker als andere, um meine Meinung durchzusetzen. Auf keinen Fall der richtige Weg. Es haben schon viele Leute aufhorchen lassen, in dem sie einen BLOG gegründet haben.

 

Die grundlegende Frage ist "Will ich gehört werden" oder "will ich, dass alle anderen so denken wie ich"? 

LG Sonja

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du möchtest dich an der Unterhaltung beteiligen?

Du kannst direkt mit in die Diskussion einsteigen und einen Beitrag schreiben. Anschließend kannst du ein eigenes Autoren-Konto erstellen. Wenn du schon ein Autoren-Konto hast, Logge dich ein um mit deinem Konto an der Diskussion teilzunehmen.

Gast
Schreibe hier deinen Kommentar ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.