Jump to content

Empfohlene Beiträge

Du warst plötzlich da•

Bekam dich geschenkt•

Und hab‘ dich verdrängt•

Was war ich für ein Narr•

 

Hast in mein Leben nicht gepasst•

Habe dich verleugnet•

Wusste nicht, was das bedeutet•

Hab‘ mich dafür auch gehasst•

 

Mir war so vieles peinlich•

War ich zu jung•

War ich zu dumm•

Wahrscheinlich•

 

Du warst ein kleines Kind•

Umarmte dich ein letztes Mal•

Ich hatte keine Wahl•

War im Herzen blind•

 

Zwei Augen die mich suchten•

Die fragten nur, warum•

Doch ich blieb stumm•

 

Tränen die mich verfluchten•

Die Kehle mir abschnürten•

wenn sie sich berührten•

  • Gefällt mir 3
  • Traurig 2
  • wow... 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 6
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Du warst plötzlich da• Bekam dich geschenkt• Und hab‘ dich verdrängt• Was war ich für ein Narr•   Hast in mein Leben nicht gepasst• Habe dich verleugnet• Wusste nich

Lieber Guenk,   ein sehr ergreifendes Gedicht! Es hört sich an, als handle es von einem Vater, der sein Kind und die Familie verlässt. Die Motive kommen oft vor und auch die anschließende Re

Hallo @Guenk, ein sehr emotionalen Gedicht. Vielleicht ist es noch nicht zu spät für das LI. Jeder macht mal einen Fehler, besonders wenn man jung ist.   Lieben Gruß alter Wei

Lieber Guenk,

 

ein sehr ergreifendes Gedicht! Es hört sich an, als handle es von einem Vater, der sein Kind und die Familie verlässt. Die Motive kommen oft vor und auch die anschließende Reue.

 

Interessant, wie du ohne Satzzeichen schreibst, und am Ende jeder Zeile der schwarze Punkt: Irgendwie stört er mich, und irgendwie wirkt er, und ich denke es ist nicht schlecht, wenn er stört - etwas steht quer in einem, etwas tut weh! Doch den Vater kann man nicht verurteilen, weil man die Zusammenhänge nicht kennt.

 

Diese Zeile bildet für mich den Höhepunkt:

vor 9 Stunden schrieb Guenk:

Zwei Augen die mich suchten•

 

Bei den Tränen, die sich berührten, dachte ich an beider Tränen (die des Kindes und des LI), doch besser vorstellbar sind die eigenen Tränenbäche, die sich am Hals treffen und die Kehle abzuschnüren scheinen.

 

Sehr gerne gelesen!

Gruß 

Nesselröschen

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr gut interpretiert!

Der Punkt als Störfaktor ist beabsichtigt und wie du richtig „liest“ sind es die Tränen von beiden!

(es geht tatsächlich um Vater und Kind, der auch verurteilt ist, sein Leben lang...aber das ist eine andere Geschichte...)

 

 

bearbeitet von Guenk
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lieber @Guenk,

 

ich konnte mich nicht richtig entscheiden zwischen "wow" und "traurig", sehe es einfach als ein "trauriges WOW".

Dein Gedicht hat einen sehr starken Titel, schon der Moment, wenn sich Tränen berühren ist hoch emotional. Doch dann die Geschichte noch dazu in einem Gedicht verpackt, lässt einen richtig mittrauern.

Die schwarzen Punkte sind mir auch gleich aufgefallen, vielleicht sind es die Tränen...?

 

Alles Liebe

Lina

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Lina:

Lieber @Guenk,

 

ich konnte mich nicht richtig entscheiden zwischen "wow" und "traurig", sehe es einfach als ein "trauriges WOW".

Dein Gedicht hat einen sehr starken Titel, schon der Moment, wenn sich Tränen berühren ist hoch emotional. Doch dann die Geschichte noch dazu in einem Gedicht verpackt, lässt einen richtig mittrauern.

Die schwarzen Punkte sind mir auch gleich aufgefallen, vielleicht sind es die Tränen...?

 

Alles Liebe

Lina

 

Sorry Lina, ist schon sehr spät und habe deinen Kommentar jetzt erst gelesen...

PS: Das mit den Punkten... steht dir natürlich frei, zu deuten, wie Du es möchtest...

Danke und LG G.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Starte die Unterhaltung !

Du kannst jetzt ein Thema einstellen und dich später registrieren. Wenn du ein Autoren-Konto hast, Logge dich ein um mit deinem Konto ein Werk einzustellen.

Gast
Schreibe hier deinen Kommentar ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.