Zum Inhalt springen

Der Zeitpunkt da uns die Mystik verlorengeht


Angel

Empfohlene Beiträge

Hallo advocatus, bin zwar kein Spezialist was Form und Metrik angeht, aber dieses Werk ist denk ich kein Gedicht sondern geht eher ins Prosa! Ich hab zwar damit auch noch meine Probleme, aber mit der Zeit bekommt mann es hier schon gelernt!

Der Inhalt gefällt mir sehr gut, vieleicht bekommst du ja noch ein Komment zur Form von jemandem der sich besser auskennt!

LG

Angel

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 3
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Beliebte Tage

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Reim hatte die Lyrik auch vor Rilke nicht zwingend :wink: Man bedenke nur die antiken Strophen wie Oden/Hexameter, kein Mensch würde sagen, dass dies nicht Lyrik ist. Und viele der Werke Goethes, die ich am besten finde, haben kein festes Metrum, sind trotzdem allererste Lyrik. Lyrik definiert sich tatsächlich nicht hauptsächlich durch Reim und Rhythmus. Was ist Lyrik? Eine große Frage, die sich schon viele große Leute gestellt haben. Der Begriff selbst kommt jedenfalls aus dem Musikalischen (lyrikos). Musikalität als Zeichen von Lyrik kann ich sogar etwas abgewinnen. Deinen Text würde auch ich als Prosa mit Zeilenumbrüchen bezeichnen, was ihn ja keinesfalls abwertet. Den Gedanken des Nachtrauerns, nicht unbedingt der Person, sondern der Atmosphäre und der Erinnerung wegen, hast du wundervoll und sprachlich sehr schön entwickelt, finde ich. Was sind in diesem Fall die „intuitiven Begriffe“, die diesen Text deines Erachtens nach zu Lyrik machen?

 

Liebe Grüße, Kari

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube' date=' man hat hier ein ziemlich konservatives Bild von Lyrik. Erstens: Reim hat die Lyrik sein Rainer Maria Rilke nicht mehr zwingend, Rhythmus spätestens seit Bert Brecht nicht mehr. Die Lyrik definiert sich heute über ganz andere, intuitivere Begriffe. Zweitens: Im Grunde gibt es ja kaum mehr klar abgregrenzte Literaturkategorien mehr, sie verfließen vielmehr ineinander. Ich habe die dumpfe Ahnung, dass hier ein Lyrikpurismus vertreten wird, der der ästhetischen Realität nicht gerecht wird.../quote'

 

So um eines mal klarzustellen:

Ich setze bei einem Gedicht weder Reime, noch einen einheitlichen Rhythmus voraus!

Jedoch gibt es doch einige Dinge, die ein Gedicht haben sollte um als solches bezeichnet werden zu dürfen.

Erschwerend kommt hinzu, dass es ein Unding ist, einen Fließtext mit Zeilenumbrüchen als Gedicht zu bezeichnen!

Ich habe niemals behauptet, ich fände den Text nicht ansprechend, nein im Gegenteil.

Aber dennoch ist das Ganze einfach Prosa und keine Lyrik.

Und ich traue dir wohl zu auch zu selbst zu erkennen, ob du ein Gedicht geschrieben hast, oder eben einen Prosatext.

Ausserdem wiedersprichst du dir mit deiner Aussage der freien Form hier selbst,

denn ein in Vers- und Strophenform gepresster Prosatext spricht nicht gerade für eine Befreiung von den Fesseln der Form!

Angesichts dieser, sicherlich auch für dich nicht zu leugnenden Tatsache solltest du etwas vorsichtiger sein, irgendwelche Leute,

die du nicht kennst als Lyrikpuristen zu bezeichnen!

Wir sind hier neuen Formen gegenüber zwar durchaus aufgeschlossen, doch auch durchaus in der Lage,

einen Prosatext von einem Gedicht zu unterscheiden!

 

mit freundlichen Grüßen

redmoon, Moderator

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du möchtest dich an der Unterhaltung beteiligen?

Du kannst direkt mit in die Diskussion einsteigen und einen Beitrag schreiben. Anschließend kannst du ein eigenes Autoren-Konto erstellen. Wenn du schon ein Autoren-Konto hast, Logge dich ein um mit deinem Konto an der Diskussion teilzunehmen.

Gast
Schreibe hier deinen Kommentar ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.