Zum Inhalt springen

Empfohlene Beiträge

.

 

 

 

 

Doktor Sotz steht plötzlich still.
Das geschieht, wenn ein Gedanke
In ihm keimt, der wachsen will.

Dieser wächst zum Riesen auf!
Keine neuronale Schranke
Hindert seinen Hirndurchlauf,

Bis er Sotz aus beiden Ohren
Schießt und fort ist und verloren ...
Der ihn dachte, bleibt zurück,
Stutzt und – schreibt ein Bühnenstück:

"Fenster auf!", befiehlt der Kranke.

 

 

 

 

.

  • Gefällt mir 5
  • wow... 3
  • Schön 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ferdi,

je mehr ich über Hebbel lese, desto mehr erkenne ich die Verwurzelung mit Prinzen Klappstuhl.

Hebbel war, wie Hamlet, ein Grübler, und hatte was mit dem dänischen König zu tun, der allerdings ihn nicht ermordete sondern ein Reisestipendium gewährleistete.

Im wirklichen Leben war dieser Mann die Tragödie in Person. 

Dein Gedicht "Angeregt" hat damit ja nichts zu tun. Es gefällt mir.

Ich frage mich, ob der Ruf nach Öffnen der Fenster mit der Beschaffenheit von Doktor Sotz Gedanke zu tun hat ... 

Liebe Grüße 

Carlos

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi ferdi

Gefällt mir wieder sehr gut. Deshalb ein Wow. 

Ich denke das Doktor Sotz ein Bühnenstück auf den Durchzug schreibt, den er so eben erfahren hat. Da er selbst, krankhaft versucht, einen Gedanken zu Ende zu bringen. Und wenn er ihm danach auch abhanden kommt, schreibt er halt über die eben erfahrenen Begebenheit. Zumindest liest es sich so für mich. 

 

LG Alex 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

 

Vielen Dank für eure wohlmeinenden Rückmeldungen.

 

Carlos, bei Hebbel lohnt der Blick auf Leben und Werk; beides. Was hier im Gedicht so ganz genau verhandelt wird, ist mir auch nach einiger Zeit immer noch nicht völlig klar ...

 

Miserabelle, die Form ist eine eigene Gestaltung des Kanzonen-Schemas. Habe ich vor zwei, drei Jahren ganz gerne drin geschrieben, ein Dutzend Texte oder so; ob man das als "feste Form" werten soll, weiß ich nicht ...

 

Ich mache eine ganz kurze Pause von Sede und stelle zum Vergleich noch einen Text in dieser Form ein!

 

Alexander, für mich geht es ein wenig in die Richtung "Manchmal ist es gut & gesund, völlig in etwas aufzugehen, auch wenn es am Ende gänzlich folgenlos bleibt"; die genaue Idee ist mir hier aber, wie gesagt, auch nicht ganz klar. Ich mag einfach den (hoffentlich auch von anderen spürbaren) sprachlichen Schwung.

 

Gruß,

 

Ferdi

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du möchtest dich an der Unterhaltung beteiligen?

Du kannst direkt mit in die Diskussion einsteigen und einen Beitrag schreiben. Anschließend kannst du ein eigenes Autoren-Konto erstellen. Wenn du schon ein Autoren-Konto hast, Logge dich ein um mit deinem Konto an der Diskussion teilzunehmen.

Gast
Schreibe hier deinen Kommentar ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.