Zum Inhalt springen

Vaterfreuden (4): Das erste Wort


Empfohlene Beiträge

vor 2 Stunden schrieb ferdi:

Aber gut – damit muss man leben

 

Hallo Ferdi,

 

ne, damit muss man bei uns nicht leben. Falls es mal wieder vergessen wird, dass wir hier nicht auf Facebook sind, bitte einfach kurz melden! Dann verschieben wir solche Fremdgedichte in den dafür extra eingerichteten Sammelfaden.

 

Dein Distichon gefällt mir! Allzu oft kriegt man Pentameter mit zwei zweisilbigen Füßen nicht zu lesen. Die absteigende Silbenanordnung nach Salat ist, denke ich, eine gute Lesehilfe. Die Pentameter-Bewegung sollte man allerdings kennen. 

 

Hat Spaß gemacht!

 

LG Claudi

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ferdi,

 

ungewöhnlich! Die vielen A - Klänge und auch Heinrich/reichlich wirken  zungenbrecherisch.

Auch der straffe Aufbau erweckt den Eindruck, dass es sich um eine Sprachübung in Form eines Distichon handelt. Vielleicht trägt die starke Komprimierung auf wenige Silben dazu bei.

 

Gerne gelesen,

Mi

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

danke für eure Rückmeldungen!

 

Claudi, ob dieses Verschieben in einen entfernten Forenbereich nun wirklich die richtige Vorgehensweise ist, weiß ich nicht ... Wahrscheinlich gibt es da einfach keine Lösung, die allen gerecht wird. Aber zum Text – der ist sicher mehr ein Vortragstext als ein Lesetext; aber man findet, wenn man mag, doch hindurch, denke ich. Ich stelle gerade fest, dass "Salatdistichen" bei mir einen gewissen Hang in diese Richtung haben; war mir bisher gar nicht aufgefallen!

 

Miserabelle, vielleicht keine "Sprach-", sondern eine "Sprechübung"?! Wenn man es langsam angeht und jeder Silbe ihre Zeit und ihren Raum lässt, klingt das schon ganz gut; jedenfalls mir. Mehr als über den Inhalt habe ich dann auch über die Frage nachgedacht, ob ich noch ein "a" (da) oder ein "ei" (weil) im Hexameter haben wollte ...

 

Gruß,

 

Ferdi

 

 

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.