Zum Inhalt springen

Stahlklang I


Flamme

Empfohlene Beiträge

Hallo Poesielos,

 

was mir zuerst aufgefallen ist und was mir sehr, sehr gefällt, ist die Betonung des 2. Verses: XxxX,XxxX. Zwar bin ich kein fan von zu vielen Fremdwörtern in Gedichten, aber hier ists die Betonung, die mich überzeugt. Was ein 'Bulbus' ist, weiß ich allerdings nicht. Aus den lateinischen übersetzt bedeutet das doch "Zwiebel" - aber was ist das dann bitte für ein Zusammenhang hier?? Ich bitte untertänigst um Aufklärung, Herr Stadler. :mrgreen:

Insgesamt gefällt mir das Gedicht und den Titel finde ich ironischerweise sehr wohlklingend. Auch die Thematik ist interessant und ihre Umsetzung, auch wenn ich die vielen recht ungebräuchlichen Wörter nicht besonders leiden kann. Dabei meine ich nicht Äther oder Tenor, sondern eher sowas wie 'Planquadrat'. Die vielen -al's gehen mir persönlich auch irgendwie auf den Sack und die dazugehörigen 'Fremdwörter' (gut, so fremd sind die ja nicht...) wirken auf mich irgendwie gesucht und reingeklempnert. Wie kann man eigentlich horizontal kauern? Liegt man da nicht schon, wenn es heißt 'horizontal'? Das embryonla passt allerdings sehr gut. Das infernale zittern passt hingegen in meinen Augen gar nicht gut zusammen. Vom steil vertikalen ganz zu schweigen. :mrgreen:

Ups, jetzt ist das Rumnörgeln doch etwas ausschweifender geworden, obwohl das meiste wohl sehr subjektiv ist. Insgesamt ist mein Eindruck der, dass die doch sehr ansprechenden Bilder durch diese Spielereien ausgebremst werden. Liegt vielleicht an mir, aber da wäre mir die Schreibart in der 2. Strophe schon wesentlich lieber - old-school Mystik, düster ummantelt und ansprechend umgesetzt, auch wenn die dortige Reimorgie vielleicht etwas gewöhnungsbedürftig ist bei solch ernsten Themen wie etwa ein Verräter hinter Gittern, der vor sich hin vegitiert in Todesangst. Ein Verräter - ich finde die falschen Geigen sehr gelungen und auch das lyr Ich, dass versucht, wieder Ruhe in die Reihen seiner Leute zu bringen - so lese ich das zumindest. Interessante Thematik. :roll:

Gerne gelesen - und ich bin schon gespannt auf Teil 3 - nach 'Der Verräter' und 'Der Narr' wird 'in Bearbeitung' bestimmt ein grandioser Abschluss der Trilogie. :mrgreen: (sorry, den konnt ich mir nicht verkneifen... :mrgreen: )

liebe Grüße

flamme

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 1
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Hervorragende Interpretation. Bin begeistert

War das ironisch gemeint? Klingt irgendwie so... :mrgreen:

 

Aber es war ja weniger eine Interpretation als ein Ansatz dazu und eine(meine) Betrachtungsweise des Textes. Das mit dem Bulbus ist dann geklärt - ich kenne mich da nicht so aus, deshalb glaube ich deinen Worten bedingungslos. Auch das horizontal seh ich ein, denn das war ja auch nur ein kleinlauter Einwand meinerseits, wie auch beim vertikal.

 

Bis zum dritten Teil wird es wohl noch etwas dauern. Auch ist noch unklar, ob der Untertitel nicht doch anders ausfallen wird :mrgreen:

Ich wäre für 'Next up'. :mrgreen:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du möchtest dich an der Unterhaltung beteiligen?

Du kannst direkt mit in die Diskussion einsteigen und einen Beitrag schreiben. Anschließend kannst du ein eigenes Autoren-Konto erstellen. Wenn du schon ein Autoren-Konto hast, Logge dich ein um mit deinem Konto an der Diskussion teilzunehmen.

Gast
Schreibe hier deinen Kommentar ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.