Zum Inhalt springen

Objekt Mensch


Angel

Empfohlene Beiträge

Hi Waldohreule, ich glaube über dieses Thema denken viele nach, aber es ist doch so,eine Antwort darauf kann dir niemand wirklich geben! Es gibt viele Arten zu sterben, aber alle haben ein Ende nämlich das Endgültige.

Ein ehemaliger Wachkomapatient hat mal gesagt, es ist so als wäre nur der Körper u der eigene Wille tot und das Gehirn lebt noch, nur kann man das niemandem sagen und eigentlich ist man als Komapatient tot, aber halt nicht ganz! Siehst du auf die Frage "wie ist das-sterben?" gibt es nur nach dem endgültigem Tot eine Antwort und ich denke so lange man Jung ist fragt man zwar danach, aber wirklich wissen will es niemand.

Gefällt mir gut dein Werk, gern gelesen.

LG

Angel

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 2
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Hi Eule

 

Sehr interressante Herrangehensweise, an diese doch recht strittige Thematik.

Wo geht der Eingriff der Medizin zu weit?

Wann sollte man auch mal bereit sein loszulassen?

Wer sollte entscheiden wer, wann leben und sterben darf/soll?

Ich befürchte ja, dass ich jetzt zu weit greifen würde, wenn ich die Thematik der umstrittenen Sterbehilfe anschneide...

deshalb belasse ich es jetzt einmal bei dieser Aufzählung von Gedanken zu der Thematik deines Stücks.

 

Und was deine Dichterische Umsetzung angeht wirst du wohl kaum ein anderes Forum finden,

in dem der Anklang auf ein Werk dieser Art größer wäre...und ich sage das völlig wertfrei

 

Auf jeden Fall hast du die Thematik sehr interressant aufgearbeitet und auch wenn ich manche Formulierungen anders gewählt hätte,

so zolle ich dir doch großen Respekt für diese nicht ganz unwertvolle Aufarbeitung.

 

Sehr gern gelesen!

 

lg redmoon

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das Thema Tod ist irreal und von hypothetischer Natur. Es ist die Übertreibung des Scheiterns der Ansprüche und Möglichkeiten. In unserer Sprache steckt die Magie, welche euch dieses Thema als Bannstrahl der Hoffnung vortaeuscht. Aber als Vokalmagier ist es meine Pflicht euch den ultimativen Namen des nicht mehr vorhandenen Menschen vorzustellen:

 

DER oder DIE

VOLLENDETE

 

LG RS

 

PS: Dieses Thema pulst in meinem Herzen und verleiht mir Leben.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du möchtest dich an der Unterhaltung beteiligen?

Du kannst direkt mit in die Diskussion einsteigen und einen Beitrag schreiben. Anschließend kannst du ein eigenes Autoren-Konto erstellen. Wenn du schon ein Autoren-Konto hast, Logge dich ein um mit deinem Konto an der Diskussion teilzunehmen.

Gast
Schreibe hier deinen Kommentar ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.