Zum Inhalt springen

von der faulheit


Gast (schmeich)

Empfohlene Beiträge

knack

 

Ich machs wie die andern

ins Bett und nichts

mir platzt gleich ne Ader

egal dann lass ichs halt

wieso gibt’s nur das eine

und das andre nicht

wieso kommt nichts da raus

wieso ist Schacht im Schicht

 

wenn ich eines Tages aufwache und merke

dass irgendwo was nicht passiert

dann stelle ich fest

weil du es passieren lässt

geht mir einer ab oder ich bleib einfach liegen

 

doch es wird nichts draus,

heute wird nicht ausgepennt

heute wird aufgestanden

sich rasiert, manikürt und pedikürt

aus Frust ein wenig masturbiert

Zähne putzen in der dusche furzen

es sich gut gehen lassen,

 

solange es noch geht, solange man straight im leben steht

 

aber will man das?

Wo bleibt der Spaß

wo bleibt die eigene Direktion

hängen auf nem Hungerlohn?

Ich denk:“ heute lass ich mich doch nicht lumpen!“

heut geh ich in eine der vielen spielnunken

werd mich mit nem Drink bedümpeln und mich traun

auf die Gefahr es zu versauen, mich zu hauen

mich einfach mal nicht umzuschauen und die Regel lässt mich nicht allein

 

steh ich heute nicht auf bleibts so

alles trug und Schein...

 

die dinge sind dem ende nah

und gebts ruhig zu – es ist doch wahr

wenn man alles hat und glücklich ist

und sich manchmal gehen lässt

fällt den meisten von uns auf

es ist ganz geil mal nicht aufzustehen

jedem und allem aus dem weg zu gehen

ich zähl bis zehn

 

EINS

der drang ist da, ist doch wunderbar lass doch einfach alles bleiben

 

ZWEI

warum heut ich, lass doch mal die andern leiden

DREI

wenn ich heute liegen bleib erspar ichs mir, scheiß auf den neid

 

VIER

kein Interesse, keine Passion

 

FÜNF

war ich nun ein guter Sohn?

 

SECHS

durchaus nicht, denn Mama hat immer gesagt:“wer den Hintern nicht hoch kriegt, der ist verlorn!“

 

SIEBEN

also klopp ich mich mit Tritten und hieben, getrieben von der wunderbarsten Sache auf erden

 

ACHT

auf in den Tag voll Tracht und gebärden und allem was dazu gehört

 

NEUN

ich wollt doch liegen bleiben, bin ich jetzt total gestört?

 

ZEHN

oh ja, was solls wenn nicht heute, dann morgen

 

irgendwie muss man es sich schon selbst besorgen

wenn alles schreit und alles platzt

ich bleib mir treu und verschiebs auf morgen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 1
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

Beliebte Tage

Gast (Corazon De Piedra)
irgendwie muss man es sich schon selbst besorgen

 

Auf jeden Fall

 

Hallo schmeich,

 

eine schöne Geschichte hast du uns hier präsentiert. So richtig aus dem Leben geschrieben. Authentisch und in einer frechen Sprache. Mir gefällt sowas. In deinem Text erkenne ich mich sogar manchmal wieder. Okay, Blähungen in der Dusche, nee, das nicht. Aber sonst schon.

Ein spritziges, respektloses Gedicht voller Dynamik. Mit einem Hauch Philosophie.

 

Mir gefällt es sehr gut.

 

Corazon

 

Ach ja, Herzlich Willkommen hier!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.