Zum Inhalt springen

Erster Ausflug in die Posie mit dem Titel 'Dein wahres Ich'


Gast (Blümchen202)

Empfohlene Beiträge

Gast (Blümchen202)

Du drehst den Kopf,

du schaust mich an.

Hoffst,

dass ich nur deine Maske sehen kann.

 

Dein wahres Ich willst du niemandem zeigen,

über die Vergangenheit willst du lieber schweigen.

Du bist nicht der, der du vorgibst zu sein,

das geschehene machte dein Selbstvertrauen klein.

 

Niemandem vertraust du dich an,

wenn einer doch was merkt, dann ist er dran.

Du denkst, deine Maskerade funktioniert,

doch mich hat sie nur irritiert.

 

Wenn ich tief in deine Augen sehe,

merke ich,

dass ich in unbekannte

Gebiete gehe.

 

Deine Augen,

wachsam aber geheimnisvoll,

genau das finden die ganzen Mädels so toll.

 

Du behandelst sie kühl und wie Dreck ,

nicht für eine von ihnen rührst du dich vom Fleck.

Doch tief drinnen willst du das nich',

und jedes verletzte Mädchen verletzt auch dich.

 

Dein wahres Ich darf aber niemand sehen,

ich spüre, du würdest flehen,

damit niemand dein Geheimnis verrät.

 

Es ist dir viel zu wichtig um es zu sagen,

jeder andere würde ihn fragen:

Warum? Die Antwort bleibt offen.

Im Moment ist er viel zu besoffen.

 

Auch das gehört zu seinem Versteckspiel,

es ist ein innerer Deal.

Solange alle ihn für den Coolen halten,

kann er abschalten.

Kann versuchen, den Schmerz zu vergessen, den er erlebt hat.

Er will nicht reden, und das tut er anstatt.

 

Alkohol und Zigaretten,

sie werden ihm nicht grade das Leben retten.

Ich denke, eher das Gegenteil,

aber es ist für ihn trotzdem wie ein rettendes Seil,

einmal halt in seinem Leben.

Der Rest scheint zu beben.

 

Ist alles viel zu unsicher um zu vertrauen.

Irgendwie kann ich durch seine Augen in seine Seele schauen.

 

 

 

 

Hoffe auf eine kleine Rückmeldung , wie ihr's findet . :wink:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 2
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Hallo Blümchen,

 

für meinen Geschmack ist das Werk zu lang. Der Inhalt gibt das nicht her und dadurch wirken viele der auch generell recht einfach gehaltenen Reime künstlich.

 

Vielleicht solltest du versuchen das Ganze kürzer zu fassen und nicht unbedingt den nächstliegenden Reim zu verwenden.

 

lg David :wink:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer hat heute Geburtstag? 🎂

    Keine Benutzer gefunden

  • Empfohlene Themen

  • Wer ist hier ?

    • Aktuell sind keine Leser hier !
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.