Zum Inhalt springen

infantry


Gast (Corazon De Piedra)

Empfohlene Beiträge

Gast (Corazon De Piedra)

infantry

 

Du bist im Bett

so nett adrett,

gepflegt vom Scheitel

bis zur Sohle,

und hast auch

jede Menge Kohle.

Verstand, Kultur

und Boss Klamotten,

fühl' mich nicht

wie bei Hottentotten.

Da bekomme ich

ganz emotionale Phasen,

und würd' dir gerne

einen Wunsch erfüllen.

Mich in deiner Welt enthüllen,

dir zu zeigen wie ich bin,

nackt und bloss

wie eine Arierin,

kraule zärtlich

deinen Nacken -

aber jetzt geh' ich

erst mal kacken.

 

____________________

 

Lyrics by code.p

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 10
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

hey corazon,

dich gibts also doch noch?^^

freut mich .. hätte deine fast schon "brutal ehrlichen" kommis vermisst.

 

also dein werk hier find ich wirklich "schön" düster... lediglich 2 stellen raff ich nich so recht (wohl weil mir entsprechendes hintergrundwissen fehlt):

1. die überschrift kann ich für mich noch nicht so recht einsortieren

2. Tzigan ... hab versucht, dat wort zu googlen ... da kam iwas mit zigeunermusikern raus... Oo

... wäre da für aufklärung echt dankbar.

 

eine andere stelle hätte ich noch, der metrik wegen, leicht verkürzt:

 

Zu mächtig für mich,

doch ich geb' nicht auf.

 

naja hier und da fehlt auch nochmal ein satzzeichen, aber die vergess ich jetzt grad mal.

 

nichts desto trotz,

gern gelesen und gruss

joern

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast (Corazon De Piedra)
lediglich 2 stellen raff ich nich so recht (wohl weil mir entsprechendes hintergrundwissen fehlt):

1. die überschrift kann ich für mich noch nicht so recht einsortieren

2. Tzigan ... hab versucht, dat wort zu googlen ... da kam iwas mit zigeunermusikern raus... Oo

... wäre da für aufklärung echt dankbar.

 

Hallo joern,

 

dieses Gedicht ist das erste aus einer Reihe neuer Sachen die ich mache, neu in Bezug auf die Gestaltung, die Optik, den Inhalt und auch die Titelwahl. Ich benutze hier Titel, die bereits eine Bedeutung haben als Metapher in Zusammenhang mit der Aussage des Gedichts. Hier zum Beispiel benutze ich den Begriff des "awesome loadings", also eines schrecklich langsamen Ladens, als Metapher für das quälend langsame Entstehen von Gefühlen, Schmerzen oder "Leiden", das man am liebsten abkürzen oder beenden möchte.

 

Tzigan ist nichts weiter als eine Bezeichnung für einen Zigeuner. Heute muss man ja "Sinti" oder "Roma" sagen, wegen der "political correctness", aber das mir zu blöd, darum habe ich mich für diesen Begriff entschieden. Ich glaube früher sagte man so. Oder in Ungarn. Der "Fluch des Zigeuners" ist ein Thema, das ich in vielen meiner Gedichte aufgegriffen habe.

 

"Ich geb' nicht auf" gefällt mir nicht. Ich halte "ich gebe nicht auf" für ernsthafter, eindringlicher und auch verzweifelter.

 

Liebe Grüsse

 

Corazon

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...
Gast (Corazon De Piedra)
alleine für die Präsenation bekommst du ne eins

 

Danke

 

aber "awesome" heißt normalerweise nicht "schrecklich langsam".

 

I wrote about awesome loadings. A loading seems to be awesome if it is very slow. There is no other reason, why a loading should be "awesome".

Of course awesome does not mean slow. But an awesome loading always means an awesome slow loading.

 

Respectfully

 

CDP

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...
Gast (Corazon De Piedra)
in english

 

Nein, ich kommuniziere auch gerne in Deutsch mit dir. Ich wollte dich nur ein wenig beeindrucken.

"Fachento" halt.. ;-)

 

Liebe Grüsse

 

Corazon

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

oh okay^^ spanisch kann man also auch... mais moi aussi je sais parler d'autres langues que l'allemand et l'anglais...

nein, aber um mal wieder auf den eigentlichen, zumindest so genommenen sinn dieses ganzen hier zurückzukommen, dein gedicht gefällt mir ganz gut. es ist anders, aber auf eine gute weise =)

grüße zurück

tu es

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast (Corazon De Piedra)
dein gedicht gefällt mir ganz gut. es ist anders

 

Hallo tues,

 

beim französisch bin ich leider nicht besonders gut. Aber egal, ich bemühe mich nicht nur, anders zu schreiben, die ausgefahrenen Gleise der Routine zu verlassen, es ist gewissermassen ein Talent von mir, das zu können, es kommt ganz von allein. Ich kann gar nicht anders als eben "anders" zu schreiben.

 

Liebe Grüsse

 

Corazon

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.