Zum Inhalt springen

Sabine


Gast

Empfohlene Beiträge

17 Tage ist es jetzt her,

dass ich Sabine mochte sehr.

 

Sie ist so süß, hübsch und so süß

und wie nett sie doch zu mir war

wenn ich sie noch einmal begrüß'

sie mich anschaut, nochmal so klar.

 

17 Tage sind vergangen,

seit ich küsste ihre Wangen.

 

Sie erschien mir, so lieb zu sein

sagte, ich sei überraschend

soll ich zum schönen Ort des Wein?

wo sie studiert, und erhaschen

nochmal ihren Duft der Feinheit?

ihre Jugend, ihre Reinheit?

 

Und sie ausführ‘n schön zum Essen?

Nein. Sie hat mich längst vergessen!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 3
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

aktivste Mitglieder in diesem Thema

hallo amaru =)

 

also erstmal: der text ist gut, das thema klar. mir gefällt das wiederholen des "17-tage"-dings ;D

aber mir sind auch ein paar sachen aufgefallen, die du vielleicht noch ändern könntest: der reim von überraschend auf erhaschen ist noch ein wenig holprig. dann fällt nach dem ersten 17-tage-schema auf, dass du 2mal "so süß" schreibst. ist das gewollt?

in der gleichen strophe würde ich auch im vers "sie mich anschaut, nochmal so klar" das nochmal in ein noch einmal ändern.

zwischen das "sie erschien mir, so lieb zu sein" gehört kein komma, und wie kann ein mensch überraschend sein? es erscheint etwas herbeigezwungen.

das ausrufezeichen am ende würde ich vielleicht auch weglassen und durch einen punkt ersetzen.

aber was mir dann wieder wirklich gut gefällt sind die beiden verse "nochmal ihren duft der feinheit?/ihre jugend, ihre reinheit?". es durchbircht dein sonstiges reimschema sehr schön

aber sonst gut.

gruß,

tu es

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Tues,

 

danke für deine Antwort auf mein Gedicht. Das waren ja sehr viele Punkte auf einmal. Die meisten davon leuchten mir auch definitiv ein. Außer: Ja, die Worte "so süß" sind in der Tat zwei mal, und das ist auch durchaus beabsichtigt. Dann hast Du mir noch vorgeschlagen, das Wort "nochmal" durch "noch einmal" zu ersetzen. Das geht deshalb nicht, weil der Vers dann eine Silbe zu viel hätte (ich achte nämlich immer darauf, dass die Verse die selbe Anzahl an Silben haben). Das Ding mit dem "sagte, ich sei überraschend" war so: Sie hat wirklich gesagt "Du bist so überraschend". Ich denke, sie hätte niemals gedacht, dass ich Gedichte schreiben kann, vielleicht weil ich nicht dem typischen Bild, das sie von Dichtern hatte, entspreche? (Ich bin Ausländer, schwarzhaarig und sehe eher nicht unbedingt gebildet aus).

Aber natürlich verstehe ich deine Anmerkung dazu, denn wenn man jemanden nicht kennt, kann man nicht überrascht sein - Ausnahme: wenn man nur in Klischees denkt, dann geht das.

 

Auf jeden Fall danke ich Dir für deine konstruktive Kritik und die sehr netten Tipps. Und ich habe mich sehr gefreut, dass Du einiges an dem Gedicht gut fandest.

 

Kann ich vielleicht mal etwas von deinen Sachen lesen?

 

Freundliche Grüße

 

Amaru

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo nochmal amaru ;D

 

das mit dem "so süß" dachte ich mir schon. das "noch einmal" passt zwar wirklich nicht in die silbenanzahl, aber als ich es mir beim durchlesen so dazugedacht habe, klang es eigentlich trotzdem irgendwie flüssiger.

ich denke außerdem nicht, dass irgendjemand ungebildet aussehen kann aber ja, wenn sie vielleicht auch in klischees denkt, kann das ja wohl durchaus sein. auch bei mir würde vermutlich keiner denken, ich könnte irgendwas schreiben XD hrm. blaue haare.

aber wenn sie das wirklich gesagt hat, ist das nur noch ein punkt, der mir wieder sehr gut gefällt: persönliche bezüge. gibt dem ganzen ja einen wiedererkennungswert, das ist super =)

 

ja, ich würde mich sehr freuen, geh doch auf mein profil, da stehen meine sachen unter "topics" und natürlich finde ich auch konstruktive kritik nett ;D

 

liebe grüße,

tu es

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.