Zum Inhalt springen

...Liebe...


Gast (Dahse89)

Empfohlene Beiträge

Wie viel Text gibt es wohl mit diesem Titel schon.

In welch verschiedenen Arten, mit unterschiedlichem Ton.

Meist eine Melodie die's am besten zu treffen vermag,

bei dem Menschen denen man das Lesen zusagt.

 

Ich "sag's" dir mit unendlicher Euphorie,

von Milliarden Amorpfeilen durchbohrt,

elektrisiert von deinen Energie,

jede tausendstel Sekunde und an aller Ort.

Wie eine wohltuende Therapie,

unheilbar krank vor Liebe.

Yin und Yang, Kama, Chi,

Ein Schiff mit Allem wunderbarem an Board.

Sowas wie Dich gab es noch nie.

Deine Einzigartigkeit beflügelt meine Triebe.

Die Antwort aller Philosophie.

In aller Ewigkeit lass ich dich nie mehr gehen.

 

Man kann Liebe nicht ausdrücken

aber Du kannst sie verstehen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Wochen später...
  • Antworten 1
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Hallo Dahse und herzlich Willkommen an Board

 

Schon in deinen ersten Zeilen greifst du ja auf, wie oft das Thema hier (und anderswo) schon "durchgekaut" wurde. Umso erfrischender finde ich deine etwas andere Herangehensweise

Auch wenn manche Verse etwas lang geraten sind ließt es sich doch recht flüssig, doch ein paar Ecken und Kanten hab ich gefunden, ich hoffe sie helfen dir ein Stückchen:

 

"Wie viel Text gibt es wohl mit diesem Titel schon.

In welch verschiedenen Arten, mit unterschiedlichem Ton."

Das hätte ich als Frage formuliert etwas schöner gefunden, aber es geht ja auch durchaus so.

 

"Meist eine Melodie die's am besten zu treffen vermag,

bei dem Menschen denen man das Lesen zusagt."

Hier wird es etwas wiedersprüchlich. Ich kann mir denken, dass du dich mit Melodie auf die Spachmelodik eines Gedichtes beziehst, aber ich würde vielleicht die Melodie gegen den Vers austauschen, um das Paradoxon rauszukriegen. Durch den Satzstart mit meist wirkt es etwas abgehackt, da fehlt ein "ist's". Mein Vorschlag wäre "Oft ist's ein Vers, der's am besten vermag". Wobei ich gern noch eine andere Formulierung finden würde um den vermag-zusagt Reim zu ersetzen, doch fällt mir gerade wenig sinnvolles ein :(

 

"Ich "sag's" dir mit unendlicher Euphorie,

von Milliarden Amorpfeilen durchbohrt,

elektrisiert von deinen Energie,"

"Sagt" hattest du ja schon, man könnte es auch "singen", das würde die Euphorie etwas unterstreichen. Klassischer ginge auch Zeigen, aber hier gibt es so viele Möglichkeiten, anstatt der Wiederholung.

 

"jede tausendstel Sekunde und an aller Ort.

Wie eine wohltuende Therapie,

unheilbar krank vor Liebe.

Yin und Yang, Kama, Chi,"

Für Karma fehlt ein r, oder ist Kama gar noch was anderes? "An aller Ort" hast du bestimmt genommen um nicht nochmal "jedem" drin zu haben, wobei ich hier die Wiederholung als Stilmittel passend finde :mrgreen:

 

"Ein Schiff mit Allem wunderbarem an Board."

Hum das zweimal m klingt seltsam :-k Ich bin aber beim Datif auch kein Exprte :-k Aber immerhin denke ich zu wissen, dass "allem" klein müsste und dafür Wunderbarem groß. Aber auch hier mehr eine Ahnung als wirkliches Wissen.

 

"Sowas wie Dich gab es noch nie.

Deine Einzigartigkeit beflügelt meine Triebe.

Die Antwort aller Philosophie.

In aller Ewigkeit lass ich dich nie mehr gehen."

"Du bist die Antwort aller Philosophie" passt auch noch von der Verslänge, du hast dich da ja eh an kein Schema gebunden, dann kann auch die Sprache heile bleiben.

 

"Man kann Liebe nicht ausdrücken

aber Du kannst sie verstehen."

Das find ich sehr schön! Vielleich ein "Ich" statt "Man" um es persönlicher zu machen, aber gerade die letzte Zeile gefällt mir

 

 

So ich hoffe ich habs nicht zusehr verrissen, denn eigentlich finde ich diesen neuen, altbekannten Ansatz doch ganz gut !!

 

Lg Torsul

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.