Zum Inhalt springen

Keine Reue


Gast (Corazon De Piedra)

Empfohlene Beiträge

Gast (Corazon De Piedra)

Keine Reue

 

Meine Augen beschlagen,

genau wie mein Spiegel.

Mein Mund verschlossen

mit dem ewigen Siegel.

Die letzte Chance vertan -

was ich getan hab, hab ich getan.

 

_______________

 

Lyrics by CDP

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 4
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Reue zu zeigen ist in der Regel nicht schlecht. :wink:

Natürlich gibt es "Sünden" die man nie bereut. :mrgreen:

Was das LI getan hat ist zwar nicht ersichtlich, aber es kommt sehr eindringlich rüber, dass es nichts bereut: "was ich getan habe, habe ich getan."

LG

Perry

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast (Corazon De Piedra)

Was das LI getan hat ist zwar nicht ersichtlich, aber es kommt sehr eindringlich rüber, dass es nichts bereut: "was ich getan habe, habe ich getan."

 

Hallo Perry,

 

du gehörst ja zu den etwas reiferen usern hier, und du hast bestimmt schon mal Stuationen erlebt, wo man etwas angeboten bekommt, schmackhaft gemacht bekommt, aber tief im Innern weiss, das es nicht gutgehen, nicht funktionieren würde.

Dann hat man zwei Möglichkeiten, entweder man macht sich etwas vor, ergreift die Chance und erlebt die Katastrophe später, oder man hört nicht auf Versprechungen, verschliesst Augen und Mund weil man nicht diskutieren will und lehnt ab. Möglicherweise stösst man jemand damit vor den Kopf oder verletzt ihn, aber man fühlt, für sich selbst das Richtige zu tun.

Und das bereut man dann auch nicht, weil es für einen selbst das Richtige war.

Das wollte ich mit meinem Gedicht ausdrücken.

Ich freue mich, dass du es kommentiert hast und es irgendwo eindringlich findest.

 

Liebe Grüsse

 

Corazon

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Wochen später...
Gast (Corazon De Piedra)

Guten Morgen nopoet.de,

 

vielen Dank für deinen Kommentar. Ich komme leider erst heute dazu, ihn zu beantworten.

Ich glaube nicht, dass Reue immer einen Sinn oder Zweck haben muss, da sie oft lediglich auf dem unbestimmten Gefühl basiert, etwas falsch gemacht zu haben.

Was du mit "zu melodisch aber geschmackvoll" meinst, habe ich nicht verstanden.

Was du mit "Könnte direkt vom Kreuz stammen" meinst, habe ich ebenfalls nicht verstanden.

 

Oktavio Paz (mit "z") war Mexikaner. Ich habe keine Beziehung zu mexikanischer Dichtung, oder spanischer oder portugiesischer.

Das einzige was ich in dieser Richtung kenne und mag ist Guajira Guantanamera.

 

Freundliche Grüsse

 

Corazon De Piedra

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.