Zum Inhalt springen

Der Fluch des Zigeuners


Gast (Corazon De Piedra)

Empfohlene Beiträge

Gast (Corazon De Piedra)

Der Fluch des Zigeuners

 

Sie war jung, sie war hübsch,

und sie war katholisch.

Den Fluch des Zigeuners

empfand sie symbolisch.

 

Der Heiland war bei ihr

am Tag und in der Nacht,

seine Liebe zu ihr

brach des Bösen Macht.

 

Glaubte sie fest,

las im heiligen Buch,

und bedeckte ihre Blöße

mit dem Turiner Tuch.

 

Oder mit dem, was sie dafür hielt.

Was der Marketender versprach.

Denn sie wusste nicht

dass den der Zigeuner bestach.

 

So half ihr kein Heiland

und kein Turiner Tuch,

im letzten Kampf des Heeres

erfüllte sich des Zigeuners Fluch.

 

Ihr Blut versickerte

nicht in Golgathas Boden,

sie starb zusammengekrümmt

vor vergoldeten Pagoden.

 

Der Fluch des Zigeuners -

stärker als jede Religion.

Er nahm ihrem Heiland Maria Magdalena

und dann den göttlichen Thron.

 

Den Zigeuner erkannte sie

erst nach ihrem Tod.

La Sindone di Torino

färbte sich rot.

 

_________________________

 

 

Lyrics by code.p

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 0
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

Beliebte Tage

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.