Zum Inhalt springen

Gedanken am siebten Horizont


Gast (nureinich)

Empfohlene Beiträge

Hallo, ihr Denker!..

 

hier meine ersten Zeilen

Kein Gedicht - ich kann keine Gedichte schreiben.

Ich weiß, ich muss mit Kommentaren rechnen, die mich fragen, was ich dann hier suche.

Ich suche gar nichts. Und doch:

 

Ich suche mich.

 

Es sind vielmehr Gedanken.

Wovon sie handeln?

Well.....

 

 

 

 

 

 

 

 

naiv genug.

 

zu denken,

jemand wie du

bräuchte jemanden wie mich.

 

blind genug.

 

um die wolken zu übersehen

 

stumm!

stumm genug,

um laut zu schreien,

dass ich dich vermisse

 

 

how the world could be so blind?

wie konnten wir

zulassen,

dass es so schmerzt?

 

kannst du damit leben?

 

hast du es jemals?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 4
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

aktivste Mitglieder in diesem Thema

ich würde gern deine rechtfertigung dazu sehen, dass dies kein gedicht ist

 

das englische macht sich meiner meinung nach nicht gut in den restlichen zeilen,

der rest ist ..nunja.. nichts 'besonderes' - aber ich glaube torsul hat das mal angesprochen, dass wohl die meisten mit gedichten über 'herzschmerz' beginnen.

 

in diesem sinne frohes weiteres schaffen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.