Zum Inhalt springen

des Denkens Häßlichkeit


Gast (silcada)

Empfohlene Beiträge

Fiebernd fühlt die Nacht,

verweht das kühle Schweigen

das schwelend hinter Träumen steht.

 

Kümmerlich gar mürbe ist

dieser Schreiberling,

der starrgerichtet´ blicklos

jenem Mauerwerk,

so tief gebeugt wohl über Gram

das er den dunklen Fleck

auf dem Papier

 

nur still „ das Leben “ nennt

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 0
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

Beliebte Tage

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.