Zum Inhalt springen

Die Flucht Ins Ungewisse (Refugees Welcome)


Gast (mtb1989)

Empfohlene Beiträge

In vielen Foren bekommt man so viele Hasspredigen gegen Flüchtlige zu lesen. Mein Freund Lucas Petino und Ich stellen uns dagegen und haben ein Gedicht verfilmt:

Hier einmal in geschriebener Form:

 

Die Flucht Ins Ungewisse

 

Bomben, Kriege,

ab in den Wald.

Entkommen der Gewalt.

Hunger, Elend nehmen Sie in Kauf,

nur für diesen einen Lauf.

Der Lauf in die Freiheit.

Hoffen auf Sicherheit.

Doch was erwartet Sie hier?

Wir!

 

Wir, die nur an uns denken.

Sie in die falsche Richtung lenken.

Sie könnten uns doch islamisieren,

welch eine Gefahr!?

Wir demonstrieren,

ist doch klar.

 

Kein Gedanke daran,

warum Sie kamen,

was Sie erlebten,

Sie eigentlich nur nach Frieden strebten.

Nur das Verlangen auf ein bisschen Glück,

ein neues Leben,

das könnten wir Ihnen geben.

 

Kriege können immer starten.

Und früher waren wir es,

die um Hilfe baten.

Hört auf zu kritisieren!

Lasst die Menschlichkeit regieren!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 0
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

Beliebte Tage

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.