Zum Inhalt springen

Lächeln


Gast (Pyrra)

Empfohlene Beiträge

Ein Lächeln flattert durch die Nacht,

die Nacht war voller Löcher.

Die Löcher hat ein Gott gemacht

und war dabei d'rauf sehr bedacht,

dass durch sie durch die Sonne lacht.

Nun gibt es sie noch und nöcher.

 

Ein Lächeln flattert durch die Nacht

dem Feuerschein entgegen.

Die Träumer halten dorten Wacht,

es wird gesungen und gelacht;

das Lächeln hat sich d'ran entfacht

und will sich nicht mehr legen.

 

Ein Lächeln flattert durch die Nacht,

ein Lächeln gar so heiter;

bis dorthin wo der Tag erwacht,

küsst dich lieb und weckt dich sacht

sodass es dich auch lächeln macht,

und lebt dann in dir weiter

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 0
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

Beliebte Tage

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.