Jump to content

Ursula23

Autorin
  • Gesamte Inhalte

    212
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

5 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Ursula23

  • Rang
    Weltenbummler
  • Geburtstag 23. Januar

Autorenleben

  • Wohnort
    Salzburg

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Ich nehme an, Deine Reise ist ein Tripp. Es klingt für mich, wie eine Flucht. 'Eine Reise durch Raum und Zeit' hat wirklich etwas Heilendes. Nur kommt es auf die Transportmittel an. Ich springe lieber auf den Zug der Meditation und des Gebetes und erlebe Ähnliches. Liebe Grüße Ursula
  2. Liebe Gina! Schön, dass Du es auch so empfinden kannst. Das Böse müsste schon sehr dumm sein, um sich böse zu zeigen. Ist es aber nicht. Schönen Tag und liebe Grüße Ursula Lieber Karlo! Ganz so ist es nicht gemeint. Denn Krieg findet niemand gut. Die Lüge, wie Du sagst, kommt da schon eher hin. Das Böse ist schlau, ja vielleicht sogar genial auf dem Gebiet, des sich versteckens. Man denke nur an den Apfel im Paradies. Ein Apfel ist nicht schlecht. Wir greifen immer noch danach. Liebe Grüße Ursula
  3. Hallo Joshua! Ein sehr treffendes Bild. Es spiegelt das irdische Sein und Empfinden. Baum und Blatt werden immer Eins sein. Liebe Grüße Ursula
  4. Es ist leichter, das Gute im Bösen zu erkennen, als das Böse im vermeintlich Guten.
  5. Hallo Gutmensch! Es tut gut, vor dem Schlafengehen noch zu lachen. Danke dafür! Liebe Grüße Ursula
  6. Hallo Kurt! Auch ich bin diesbezüglich 'ganz bei Dir'. Es tut weh, zu sehen, wie bereitwillig die Menschen ihr Leben aufgeben. Liebe Grüße Ursula
  7. Liebe Gina! Wir recht Du hast, mit Deinem schönen Gedicht. Ein Mensch, der in einer schwierigen Zeit seinen Optimismus nicht verliert, wirkt oftmals suspekt. Lachen ist Medizin. Das sollte man nie verlernen. Liebe Grüße Ursula oh! Und ich dachte, Gina meint mich 😉
  8. Liebe Sonja! Ein wichtiges Thema, das Du da aufgreifst und in gekonnte Worte verpackst. Ich glaube, man muss auf allen Ebenen umdenken und bewusster werden. Eine Möglichkeit, dazu beizutragen, ist, dies in Form eines Gedichtes zu verpacken. Gefällt mir sehr gut. Liebe Grüße Ursula
  9. Liebe Kastanienblüte! Ist ja krass beschrieben. Zum Glück haben wir das 'Dazwischen' doch ein wenig in unserer Hand, damit das Ende nicht gar so deprimierend aussieht. Ein gutes Gedicht zum Wachrütteln Liebe Grüße Ursula
  10. Liebe Lichtsammlerin! Wow! Was für eine Geschichte! Beim Lesen fühlte ich mich, wie von Wellen des Meeres, mitgerissen. Das Gefühl, sich daran gewöhnen zu müssen, dass es kein WIR mehr gibt, ist auch für mich ein neues. Wenn auch die Erinnerungen natürlich andere sind. Vielleicht hat man oft ein schlechtes Gewissen, wenn man merkt, dass es einem ohne dem Wir besser geht. Vielleicht getraut man es sich nicht, dies einzugestehen? Oft muss man erst lernen, ein ICH zu sein. Liebe Grüße Ursula
  11. Lieber Karlo! So betrachtet, ist man als Mensch gar nicht in der Lage, Wahrheit zu erkennen. Das glaube ich auch. Wir können nur versuchen, ihr so nahe, wie möglich, zu kommen. Danke für Deine Worte und liebe Grüße Ursula
  12. Lieber Elmar! Ich danke Dir für diese wertvollen Zeilen. Ich sehe es auch so. Es gleicht ein wenig dem Zitat : der Weg ist das Ziel. Liebe Grüße Ursula
  13. Hallo Perry! Mit dem Wind zu flüstern und auf den Dünen zu tanzen, darfst Du Dir nicht nehmen lassen. Schließlich erträgt Dein Boot sicher noch etwas an Ladung. Wehmut und Sehnsucht vereinen sich in dem schönen Gedicht. Liebe Grüße Ursula
  14. Hallo Lètranger! Dein Gedicht hab ich mit Freude gelesen. Ich hoffe, ich bin kein 'i- tüpfchenreiter', aber für mich sind Satzzeichen nicht nur wichtig, ich glaube, ich liebe sie 🤫 Schönen Sonntag (mir hast Du ihn verschönert) Ursula
  15. Hallo Rudolf! Das ist ein guter Vergleich. Beim Lesen Deiner Zeilen fiel mir das Bild von zusammenfassenden Puzzleteilen ein. Oder ein schönes Mosaik. Wahrheit ergibt nur das Ganze. Danke für Deinen Kommentar und liebe Grüße Ursula Liebe Gina! Das stimmt. Ich glaube auch, dass die Suche nach Wahrheit nie beendet ist. Oder vielleicht doch? Was wissen wir schon. Alles Liebe Ursula
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.