Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'nur kommentar'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Dichtkunst - Gedichte und Poesie
    • Flora und Fauna
    • Feiertage
    • Freundschaft
    • Gedanken
    • Herzensangelegenheiten
    • Hoffnungsschimmer
    • Mythenreich, Religion und Fantasiewelten
    • Philosophenrunde
    • Politisches und Gesellschaftliches
    • Schattenwelt
    • Sinnestanz
    • Weisheiten
    • Wortspieldichtung
    • Weitere
    • Hinter den Kulissen
  • Prosa & Drama
    • Archiv
    • Dramatik
    • Prosa
  • Humor & Satire
    • Satiren (politisch, gesellschaftlich, aktuell)
    • Cartoons und Karikaturen
    • Zitate
    • Humorecke allgemein
  • Hörbares, Sichtbares, minimalistisches oder Experimentelles
    • Das Labor
    • Songtexte
    • sonstige Texte
  • Termine
    • Ausschreibungen und Wettbewerbe
    • Buchveröffentlichungen unserer Mitglieder
    • Lesungen - unserer Mitglieder
    • Poeten.de Termine

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse


Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Über mich


Geschlecht

2 Ergebnisse gefunden

  1. Manchmal bin ich so verzagt weil alles sinnlos mir erscheint doch die grüne Hoffnung keimt trotz allem was mich oftmals plagt weil dieser Tag ja doch vielleicht hoch sich schwingt ins Blaue Zelt nicht ganz verloren diese Welt der Untergang noch nicht erreicht solang die weiße Fahne weht ist es für Hoffnung nicht zu spät
  2. Lichtsammlerin

    Weißt du -

    Weißt du - dein Recht meinen Körper zu berühren endet genau hier vor diesem Nein und Angst in meinen Augen hier ist eine Grenze hörst du - wie meine Stimme verschwand für Jahre und Jahre Schweigen ist keine Erlaubnis. Wusstest du - deine Pflicht mich zu schützen war genau dort für immer verspielt als du anstatt einen Schritt zurück zu treten meinen Körper wie den Leib einer Puppe vor dir ausgebreitet hast nur eine Puppe weißt du - in diesem Moment gabst du deine Menschlichkeit her sie kehrt nie wieder und dein Recht von mir Vater genannt zu werden starb im Augenblick da deine Hände mein Nein erstickten in Gier - aber mein Körper gehört mir.

Kurzgeschichten & Gedichte


Veröffentliche kostenfrei Gedichte, Lyrik und Geschichten.

Wir sind stolz auf jeden einzelnen davon, denn jeder Mensch ist ein Teil unserer Gemeinschaft.
Die Lese und Autoren Gemeinschaft, das ist der Gedanke der bewegt, zählt und das Leben auf Poeten.de erst lesenswert macht.
×
×
  • Neu erstellen...