Jump to content

Poeten durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'rassismus'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Dichtkunst - Gedichte und Poesie
    • Flora und Fauna
    • Feiertage
    • Freundschaft
    • Gedanken
    • Herzensangelegenheiten
    • Hoffnungsschimmer
    • Mythenreich, Religion und Fantasiewelten
    • Philosophenrunde
    • Politisches und Gesellschaftliches
    • Schattenwelt
    • Sinnestanz
    • Weisheiten
    • Wortspieldichtung
    • Weitere
  • Prosa & Drama
    • Archiv
    • Dramatik
    • Prosa
  • Humor & Satire
    • Satiren (politisch, gesellschaftlich, aktuell)
    • Cartoons und Karikaturen
    • Zitate
    • Humorecke allgemein
  • Hörbares, Sichtbares, minimalistisches oder Experimentelles
    • Das Labor
    • Songtexte
    • sonstige Texte
  • Termine
    • Ausschreibungen und Wettbewerbe
    • Buchveröffentlichungen unserer Mitglieder
    • Lesungen - unserer Mitglieder

Blogs

  • Querfeldein - Briefe eines Vergessenen
  • Sternwanderer
  • Freiform - Mit Vorsicht zu genießen !
  • Worte aus der Stille
  • panini

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Wohnort


Lieblings Autoren / Dichter

1 Ergebnis gefunden

  1. (vorweg: ich bin neu hier und würd mich sehr über Kommentare und Kritik freuen!) Eine Seuche versteckt sich im Land, kaputte Augen, kaputtes Gedankengut, Schwefelgeruch, der Geruch von verbrannter Erde liegt in der Luft, schales Bier in versteckten Kneipen, oder die Krawatte locker um den Hals, geballte Fäuste in Thor Steinar Jacken oder in schicken Mänteln aus Karstadt, bereit zu zuschlagen wenn das Gesicht nicht passt. Sie flüstern oder schreien Parolen aus einer anderen Zeit, zerbrechen und verbrennen und schreiten im Gleichschritt während andere rennen, andere flüchten, rümpfen ihre Nasen, wutverzerrte Gesichter und beißen in ihren Döner, wenn der Sitznachbar in der U-bahn betet. Hass und Wut gerichtet auf Menschen, oder doch Ratten?, man kann nicht mit ihnen leben, man kann nicht mit ihnen reden, ich will mein deutsches Bier!, wir gehen vor die Hunde, durch sie, durch ihn, durch dich, sie packen ihre Waffen aus, Pistole, Messer oder Wort, und gehen nach dem Abendessen schießen und ich kotze und schreie vor Wut.

Kurzgeschichten & Gedichte


Veröffentliche kostenfrei Gedichte, Lyrik und Geschichten.

Wir sind stolz auf jeden einzelnen davon, denn jeder Mensch ist ein Teil unserer Gemeinschaft.
Die Lese und Autoren Gemeinschaft, das ist der Gedanke der bewegt, zählt und das Leben auf Poeten.de erst lesenswert macht.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.