Zum Inhalt springen

Kreativitätsfaden (Verseschmiede)


Empfohlene Beiträge

Ein Hallo an alle User .. 

 

Ich habe mir gedacht, wäre ja mal nett, wenn wir Gedichte schreiben die etwas außer der Norm sind.. 

Was das heißt? 

Man gibt fünf Wörter vor und wer Lust , Liebe und Zeit hat, macht aus den 5 Wörtern ein Gedicht.. 

 

Ich zeig euch mal was ich meine... 

 

Zum Beispiel:

Lampe,
Besen,
Bohneneintopf,
Fliege
Zaudern

 

und das ist dann das Endprodukt... 

 

Im Bohneneintopf sitzt ’ne Fliege,
im Zaudern, ob ich diese kriege,
greife ich zur Fliegenklatsche
und hau mal rein in diese Gatsche.
Bohnen, Möhren und der Speck,
alles fliegt im Bogen weg,
nur die Fliege bleibt, oh Graus,
lebend auf dem Teller drauf.
Lacht mir hönisch ins Gesicht -
Du kriegst mich nicht.

Also schnapp ich mir den Besen,
ein riesengroßes Reisigwesen,
im Visier das liebe Vieh -
ziele, schlage, fort war sie.
Schau mich um und freue mich,
keine Fliege auf dem Tisch.
Doch dann sehe ich, oh Graus
sitzt sie auf dem Kessel drauf,
lacht mir hönisch ins Gesicht –
Du kriegst mich nicht.

Als gleich nehme ich die Lampe,
beleuchte diese kleine Schlampe,
die einstweilen vollgefressen
lässig sitzt am Suppenkessel.
Nehm’ den Deckel in die Hand
und die Fliege guckt gespannt,
was ich wohl mit diesem tue,
ganz langsam und in Ruhe,
gehe ich auf Zehenspitzen
hin wo dieses Vieh tut sitzen .
Hau den Deckel drauf und dann
fliegt sie fort….
dreht ihre Kreise
um die leck’re Bohnenspeise.

Und die Moral von der Geschicht?
Fliegen fangen lohnt sich nicht.

 

Und das wären jetzt die neuen 5 Wörter

 

Suppenhuhn

Königsstuhl

Ringelnatter

Buch 

Geduld 

 

Bin mal gespannt ob sich wer was dran hängt.. es muss nicht lang sein, kann auch kurz und bündig sein; 

Nur die 5 Wörter müssen halt drin sein.. 

einfach  ins Antwortfenster stellen, 5 neue Wörter dazu und absenden... usw. usw... usw.. 

 

Würde mich freuen wenn wir einen ganz tollen Faden hier kreieren... 

Viel Spass, 

Behutsalem


Überarbeitet: von Behutsalem
  • Gefällt mir 5
  • Schön 2
Link zu diesem Kommentar

Dem König blieb sonst nichts zu tun;

da kochte er ein Suppenhuhn.

Da waren schon die Maden drin,

drum war sein Königsstuhl sehr dünn.

 

So saß er da, gar stundenlang

und las ein Buch vom Tiergesang,

von Ringelnattern, die laut zischen,

gesanglich talentierten Fischen...

 

Das ist nun wohl des Faulen Schuld:

Wer schnell was isst, braucht mehr Geduld.

 

 

Mond

Wolke

Krieg

Katze

unzulänglich

  • Gefällt mir 3
  • Lustig 5
  • Schön 2
Link zu diesem Kommentar

 

In Italien am Gardersee

baut man sich kein Cheminee 

in sein Häuschen in der Stadt 

da gibt es  nämlich Sonne satt.

 

Doch die Feder eines Federvieh 

ob Gans, ob Huhn , man weiß es nie

wird dort auf Blätter arrangiert 

damit sie nicht den Halt verliert, 

wenn der Tourist der sie dann kauft 

fächelnd durch die Gassen lauft. 

 

O sole mio,  is so heiß 

ich brauchen schnell ein kühles Eis.

Zitrone  Malaga, Melone ?

is mir egal , Senior Peppone 

Nimm deinen  Eiskratzer, avanti

und gib mir Eis, sonst werd i granti.. 

 

 

 

Lotusblume

Mercedes 

Gartenzwerg 

Rotwein 

Ziegenkäse

 

 


Überarbeitet: von Behutsalem
  • Gefällt mir 2
  • Lustig 2
  • Schön 2
Link zu diesem Kommentar
  • 2 Monate später...

Im Mercedes fuhr ich vor 

als ich hinterm Gartentor

den Gartenzwerg entdeckte,  

der sich schamesrot versteckte

hinter einer blühend Lotusblume

nicht zur Ehr, nicht zum Ruhme

weil sein Alkospiegel hoch

und er sehr nach Rotwein roch, 

Ziegenkäse würde helfen,  

Handy her, das muss ich selfen! 

 

Buttermilch

Kopfhörer

Blumen

Kerzenleuchter

Teppich

 

  • Gefällt mir 2
  • Schön 1
Link zu diesem Kommentar

Es war einmal ein kleiner Knilch,

der war kein bisschen groß,

er liebte lecker Buttermilch,

saß gern auf meinem Schoß.

 

Musik war für ihn Elixier,

wer hätte das gedacht,

mit Kopfhörern bis früh um vier,

verbrachten wir die Nacht.

 

Er liebte Blumen nicht so sehr,

davon bekam er Schnupfen,

ich geb es zu, es fiel mir schwer,

ich tat sie nie mehr rupfen.

 

Mein Kerzenleuchter war ihm heilig,

stets putzte er ihn blank,

anscheinend wurd's ihm nie langweilig,

ich fand das Hobby krank.

 

Und auch des Teppichs Fransen störten,

den kleinen Knilch ganz vehement,

obwohl sie nicht mal mir gehörten,

hab ich sie einfach abgetrennt.

 

************************************

 

Gitarre, Weizenbier, Seife, Wintermantel, Rollschuhe


Überarbeitet: von Letreo71
  • Gefällt mir 1
  • Schön 1
Link zu diesem Kommentar

Ich tat mich schwer mit der Gitarre,

doch, sanft gestimmt durch Weizenbier,

griff ich beim Misston nicht zur Knarre

noch nach den Lehrern als Vampir.

 

War ich durch heiße Hände sauer,

so aß ich Seife, ward neutral,

verzichtete bei Graupelschauer

auf Wintermantel, Hut und Schal.

 

Und wenn die Griffe mich verspannten,

dann lockerten zwei Rollschuh‘ auf. --

Heut lobt man meiner weltbekannten

zehn Finger virtuosen Lauf…

 

 

   


Überarbeitet: von gummibaum
  • Gefällt mir 1
  • Lustig 1
  • Schön 1
Link zu diesem Kommentar

Mein Teddy wohnt am Everest

er braucht's erfrischend kalt 

ich bau mit ihm mir dort ein Nest,  

so werden wir gemeinsam alt. 

 

Mit KAFFEETASSE und Salat

überleben wir ganz bestimmt,  

am Morgen schlagen wir ein Rad

bis dass der Blutdruck glimmt.

 

Am Peak 15 steht der Umzugskarton

in diesem kuscheln, schlafen wir 

gewöhnt sind wir es lange schon

mein Teddy, der gehört zu mir! 

 

Wasser 

Liebe

Wüste

Zehen

Luft

 


Überarbeitet: von Sonja Pistracher
  • Gefällt mir 1
  • Schön 1
Link zu diesem Kommentar

Mir steht das Wasser bis zum Rande,

du bist und bleibst 'ne große Schande,

ich werd dich in die Wüste schicken.

 

Hast meine Liebe nicht verdient, du Schuft,

ab jetzt bist du für mich nur heiße Luft

und lass dich nie mehr bei mir blicken!

 

Kannst deine Zehen dir nun selber lecken,

wusstest du, dass sie nach Käse schmecken?

Du musst dich dazu aber bücken.;-)

 

Zahnpasta, Lösegeld, Rheuma, Drachen, Apfelmus

 

 

  • Gefällt mir 2
  • Lustig 1
Link zu diesem Kommentar

Was muss von Liebe

ich hier lesen?

Ich schieb sie vorsichtig

beiseite mit dem Besen.

 

Und auch die Wolken

schieb ich aus dem Wege.

Warum? Na weil ich gerne

alles fege.

 

Den Maulwurf schiebe ich

zurück in seinen Hügel.

Ich muss jetzt nicht erwähnen,

dass ich ihn vorher striegel.

 

Mir läuft der Speichel,

gar nicht übel,

schieb ich das Fasskraut

dort samt Kübel.

 

Was schreib ich nur

für Unsinn, ich Idiot.

Nun schieb ich ab

und werde rot.;-)

 

Kuckuck, Fenster, lachen, Ruhe, Schein

  • Gefällt mir 2
  • Lustig 2
Link zu diesem Kommentar

Du möchtest dich an der Unterhaltung beteiligen?

Du kannst direkt mit in die Diskussion einsteigen und einen Beitrag schreiben. Anschließend kannst du ein eigenes Autoren-Konto erstellen. Wenn du schon ein Autoren-Konto hast, Logge dich ein um mit deinem Konto an der Diskussion teilzunehmen.

Gast
Schreibe hier deinen Kommentar ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.