Zum Inhalt springen

Empfohlene Beiträge

Wenn Wasser Gas und windig wär,

dann flögen Fische durch das Meer

und niemand müsst darin ertrinken.

 

Auch sähst du meine Tränen nicht.

Ich könnte dich von Angesicht

zu Angesicht erfolgreich linken.

 

Und hätte ich der Hände drei,

beim Tränenwischen eine frei -

ich würde dir zum Abschied winken.

  • Gefällt mir 3
  • wow... 3
  • Schön 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke, Sonja.:smile:

 

Das hast du schön umschrieben. Wenn man den Umweg über irreale Fantasien nehmen muss, um etwas Positives zu finden, was sagt es dann über die Realität aus? Und ja, in diese ernste Thematik mischt sich, wie bei mir oft, etwas Humor. Ich mag Texte, in denen das Ernste und das Lachhafte nicht so klar zu unterscheiden sind. Im Leben ist es ja kaum anders. Daher gefallen mir z.B. auch Texte von Element of Crime, wo über so viele alberne Passagen hinweg ein Schmerz zum Ausdruck gebracht wird, der wohl kaum durch die genaue Beschreibung der Symptome oder der Ursache erfahrbar wird.

 

LG

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das hat sehr viele Facetten, liebes Schmuddelkind. Es ist in erster Linie wow!, dicht gefolgt von humorvoll, aber auch sehr ernst. Ach und bevor ichs vergesse, philosophisch und makaber ist es auch noch. Wie ein großes Stück Wunschtorte, bei der sich jeder das Beste rausfischen kann.

 

Cool gemacht!

 

Mein Mitgefühl für das unsagbar traurige LI und liebe Grüße an dich, Letreo

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Liebe Letreo, liebe Lina (das ist ja mal eine interessante automatisch generierte Alliteration),

 

vielen Dank für eure lieben und nicht minder facettenreichen Kommentare!:smile:

 

vor 13 Stunden schrieb Letreo71:

Es ist in erster Linie wow!, dicht gefolgt von humorvoll, aber auch sehr ernst. Ach und bevor ichs vergesse, philosophisch und makaber ist es auch noch. Wie ein großes Stück Wunschtorte, bei der sich jeder das Beste rausfischen kann.

Oh, da kann ich mich gar nicht entscheiden, über welche dieser Reaktionen ich mich am meisten freue. Wahrscheinlich "wow". Cool, dass du all diese Aspekte in dem Gedicht gefunden hast!:smile:

 

vor 12 Stunden schrieb Lina:

Wenn... ich dein Gedicht nicht gelesen hätte, wäre ich niemals auf solche Ideen gekommen, über so etwas nachzudenken.

Wenn... ich deinen Kommentar nicht gelesen hätte, wäre ich niemals auf die Idee gekommen, dass es jemandem etwas bedeuten könnte, auf diese Ideen zu kommen.:wink:

Freut mich, dass du deinen Spaß an diesen aus der Luft gegriffenen Gedankenspielen hattest.:smile:

 

Ich hatte ein bisschen hin und her überlegt, ob ich die letzte Strophe nicht an den Anfang stellen sollte, weil es evtl. nicht so sinnvoll ist, dass das LI noch über das Abwischen der Tränen nachdenkt, nachdem das Tränenproblem durch das gasförmige Wasser ja schon gelöst ist. Evtl. würde die dritte Strophe dann eher mit einem "Oder" statt eines "Und" zu Beginn Sinn gemacht, aber das hätte dann metrisch nicht gepasst. Die Strophe an den Anfang zu stellen, war dann aber auch nicht so befriedigend, weil das Gedicht dann mit dem "linken" geendet hätte, was ich irgendwie uncool gefunden hätte. Naja, ich habe es dann so gelassen, aber es scheint ja dennoch anzukommen.:blume:

 

LG

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi Schmuddi 🙂

 

(der Name floss jetzt ganz von selbst aus der Tastatur)

 

Ich glaube schon, dass die Reihenfolge der Strophen so passt.

Am Anfang das Statement (wenn das Wörtchen wenn nicht wär)

erklärt die 2. Strophe 

und das  Fazit in der letzten.

Ist für mich sinnig und auch der Schluss ist so viel mehr überraschend!

 

Randbemerkung:

Gedanklich bin ich beim "linken" etwas hängengeblieben, wegen der Doppeldeutigkeit. Einmal linken als ausschmieren, betrügen, doch was mir als erstes in den Sinn kam (weil eben zeitgemäßer), linken als eingedeutschtes verbinden verknüpfen, einen Link setzten. 

 

Liebe Grüße

Sali

Ach so, ja: mir gefällt es 🙂

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sali,

 

danke dass du dir für so ein kleines Gedicht so viel Zeit genommen hast.:smile:

 

Am 30.4.2021 um 10:54 schrieb SalSeda:

(der Name floss jetzt ganz von selbst aus der Tastatur)

Oh, bin ich jetzt schon in diesen Autovervollständigungsprogrammen eingespeichert?:wink:

 

Am 30.4.2021 um 10:54 schrieb SalSeda:

Ich glaube schon, dass die Reihenfolge der Strophen so passt.

Am Anfang das Statement (wenn das Wörtchen wenn nicht wär)

erklärt die 2. Strophe 

und das  Fazit in der letzten.

Ist für mich sinnig und auch der Schluss ist so viel mehr überraschend!

Danke für deine Meinung dazu. Das beruhigt mich jetzt. Zwar ist es so nicht ganz perfekt, aber andersherum eben auch nicht. Dieses Gedicht will wohl einfach nicht perfekt sein und das gestehe ich ihm zu. Ich denke auch, dass die aktuelle Version die bessere Version ist.

 

Am 30.4.2021 um 10:54 schrieb SalSeda:

Randbemerkung:

Gedanklich bin ich beim "linken" etwas hängengeblieben, wegen der Doppeldeutigkeit. Einmal linken als ausschmieren, betrügen, doch was mir als erstes in den Sinn kam (weil eben zeitgemäßer), linken als eingedeutschtes verbinden verknüpfen, einen Link setzten. 

Verdammter Zeitgeist!:wink:

Der stellt mir immer wieder ein Bein. Gut dass du es erwähnst, denn mir wäre das gar nicht in den Sinn gekommen. Als Autor steht man meist zu sehr im Gedicht und sieht daher nicht alles. Aber ich denke, dass das hier nicht zu problematisch ist, wa?

 

LG

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du möchtest dich an der Unterhaltung beteiligen?

Du kannst direkt mit in die Diskussion einsteigen und einen Beitrag schreiben. Anschließend kannst du ein eigenes Autoren-Konto erstellen. Wenn du schon ein Autoren-Konto hast, Logge dich ein um mit deinem Konto an der Diskussion teilzunehmen.

Gast
Schreibe hier deinen Kommentar ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.