Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 17 Stunden schrieb SalSeda:

Weil Büro beton ich auf ü so für mich

 

Liebe Sali, so machen es die Schweizer, glaube ich, auch. Frängisch ist es aber eher nicht? Deine letzten beiden Gedichte, die ich gelesen habe, waren metrisch vollkommen sauber. Hattest du die geixt? Da würde man jedenfalls nicht auf die Idee kommen, dass du die Betonungen manchmal anders hörst.

 

Liebe Josina,

 

schön, dass du dich um die unbetonten Suffixe gekümmert hast:

 

vor 19 Stunden schrieb Josina:

Unbetonte Suffixe bei Adjektiven: bar, haft, ig, isch, lich

 

vor 19 Stunden schrieb Josina:

Unbetonte Suffixe bei Nomen chen, er, heit, keit, in, ling, nis, schaft, tum, ung,

 

Wunderbar, in euren Beispielen konnte ich keine Fehler entdecken. Möchtet ihr mal wieder eine Strophe schreiben? Oder gleich mit den betonten Prä- und Suffixen weitermachen? Da Josina gerade Pause macht, könntest du, Sali, evtl. schon mal anfangen, die betonten Präfixe rauszusuchen?

 

LG Claudi

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 169
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Hallo zusammen,   für alle, die noch Schwierigkeiten im metrischen Schreiben haben, möchte ich hier ein paar einfache Übungen anbieten. Zum Aufwärmen lest euch bitte mal folgendes Gedicht la

Gepostete Bilder

Hallo Claudi,

danke fürs sauber, manchmal gelingts (Glück, aber ich geb  mir auch Mühe)(ich verrate dir was: ixen ist  mir ein Greuel, wenn ich da bei mir anfange, dann werd ich so unsicher und durcheinander dass ich nix mehr schreibe geschweige denn einstelle!- nein ich ixe nicht, nur hier)

 

Sali, evtl. schon mal anfangen, die betonten Präfixe rauszusuchen?

Meinst du die aus der Liste?

 

ab-

an

auf-

aus-

ein-

empor-

fort-

los-

mit-

nach-

nieder-

weg-

weiter-

wieder-

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Sali,

 

gut, lass uns mal schauen: Wie du siehst, sind die allermeisten dieser betonten Präfixe Präpositionen. Wenn man eine einsilbige Präposition entdeckt, die als Vorsilbe vor ein anderes Wort gestellt ist, kann man schon mal darauf gefasst sein, dass sie höchstwahrscheinlich den Wortakzent trägt. Bei den Zweisilbern gibt es fast nie Probleme, da die meisten ja auf der ersten Silbe betont werden und die Gefahr einer Kollision mit der ersten Silbe des zweiten Wortes gar nicht gegeben ist. Das zweisilbige Präfix, bei dem man aufpassen muss, ist

 

empor

 

Nach "empor" darf keine betonte Silbe stehen!

 

Zum Ixen: Ich glaube, du schreibst rein intuitiv mit 90%iger Sicherheit metrisch sauber. Es darf nur kein "blödes" Wort dazwischenrutschen. Unsicher wirst du erst, wenn du anfängst über das Metrum nachzudenken. Du müsstest dich also rein theoretisch gar nicht mit Ixen rumquälen und könntest die paar seltenen Ausrutscher einfach riskieren.

 

Andererseits ist es ja kein Wunder, dass du das Ixen hasst. Das geht ja jedem so bei Dingen, die einem schwerfallen und bei denen man sich unsicher fühlt. Das ändert sich aber meist mit wachsendem Erfolg. Sobald du das Gefühl bekommst, die Kontrolle zu haben, wird es dir höchstwahrscheinlich sogar Spaß machen. Das habe ich schon häufig von Metrikschülern gehört. Schau mal Fietje an, wie er das "Silbenschlecken" liebt.

 

Wie ist es denn für dich, wenn andere deine Verse ixen? Magst du das auch nicht?

 

LG Claudi

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Doch, das mag ich, kann ich mir dann doch sicher sein, dass es stimmt 🙂 und wenn es nicht stimmt was ich geschrieben habe, sehe ich es dann auch deutlich, auch wenn ich es nicht unbedingt so verstanden habe bisher. Ich bin sehr dankbar wenn sich jemand die Mühe macht. Doch wenns ok ist, braucht  man ja auch nicht ixen.

 

Also: darf ich nie einen -"Emporkömmling"  der "emporkommt"-in ein Gedicht einbauen  Empor wird dann einfach zur Empore umgebaut, dann klappt das.

 

Vielleicht sollten wir auch eine Woche Pause machen bis Josina wieder zurück ist... ich bin für Hitzefrei XxX

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du möchtest dich an der Unterhaltung beteiligen?

Du kannst direkt mit in die Diskussion einsteigen und einen Beitrag schreiben. Anschließend kannst du ein eigenes Autoren-Konto erstellen. Wenn du schon ein Autoren-Konto hast, Logge dich ein um mit deinem Konto an der Diskussion teilzunehmen.

Gast
Schreibe hier deinen Kommentar ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.