Jump to content

Empfohlene Beiträge

Anglizismen

 

Man fragt sich oft an manchen Tagen,
wieviel an Quatsch kann man ertragen.
Die Sprachkultur, sie scheint zersetzt,
durch „Anglizismen“ grob verletzt.

 

Zum Beispiel muss nach stetem Tun,
ich auch mal auf dem Sofa ruh´n.
Doch höre ich mit Widerwillen:
„Man sagt jetzt Neudeutsch nur noch „Chillen“.

 

Das W-Lan hat mich viele Stunden
schon mit der ganzen Welt verbunden.
Das heißt jetzt „online“, schreibt man mir
in einem „Chatroom“ früh um vier.

 

Ein „Chatroom“ ist ´ne Laber-Ecke,
in dem ich viele „Nerds“ entdecke.
So nennt man „Fans“, meist ohne Socken,
die ganz entrückt am „Notebook“ hocken.

 

Nun ja, das „Notebook“ zu erklären,
darf man mir hier nicht ganz verwehren.
Kann man dafür -so möchte ich fragen-
nicht einfach auch Notizbuch sagen?

 

Ein „Fan“ ist der, der mich verehrt
und mich vielleicht sogar begehrt.
Es könnte auch ein „Stalker“ sein,
der mich verfolgt tagaus, tagein.

 

Ein „Stalker“ ist sehr penetrant,
denn er klebt dir meist kurzerhand
an deinen Fersen und am Po,
verfolgt dich sogar bis auf´s Klo.

 

Ein Mensch, der etwas „abgespaced“,
ist darum längst noch nicht verwest,
er scheint nur etwas abgedreht,
weil er die Welt nicht mehr versteht.

 

Das Tanzbein hab´ ich gern geschwungen,
dazu auch oft sehr laut gesungen.
Doch heut wird nur noch „abgedanced“,
mein Wortschatz war bisher begrenzt.

 

Ein Großbehälter heißt „Container“,
den Übungsleiter nennt man „Trainer“.
So wird die Sprache fremddurchsetzt,
der Muttersprachler ist entsetzt.

 

Ich habe jetzt auch ´nen „Account“,
bekenne ich hier mies gelaunt.
Mit einem Konto bin seit Jahren,
ich bislang immer gut gefahren.

 

Will ich per Flugzeug mal verreisen,
wird mein Gesichtsausdruck entgleisen.
Ich muss im „Airport“ vor dem Starten
zunächst noch auf die „Airline“ warten.

 

Zuvor muss ich noch zum „Check-In“,
da stelle ich mein „Baggage“ hin.
Ich muss dort auch den „Passport“ zeigen,
sonst darf ich nicht ins "Airplane" steigen.

 

In einem Autohaus noch neulich,
bot man mir an -es war abscheulich-:
Ein „City-Car“ mit „Dash-Cam-Board“,
das wäre „All-in-One“ bei FORD.

Bei Douglas kaufte ich jüngst ein,
man nahm mich streng in Augenschein.
Ich solle mich, war zu vernehmen,
nur „anti-aging“-mäßig cremen.

 

Das hat mich wirklich sehr verstört,
um nicht zu sagen sehr empört.
Ich nahm mein „E-Bike“ sehr verletzt,
und bin zum nächsten Grill gehetzt.

 

Dort hab´ ich schnell etwas geordert,
den Magen hab´ ich überfordert,
„All-You-Can-Eat“ war wirklich Spitze,
weshalb ich da noch heute sitze.

 

Ich war in einem „Live“-Konzert
mit meinem Schwager, namens Gerd.
Doch „Big-Band-Sound“ war nicht mein Ding,
weshalb ich in der Pause ging.

 

Ne „Boygroup“ tourte letztes Jahr,
von der ich eingeladen war
zu einem „After-Show-Event“,
doch hab´ ich das "Event" verpennt.

 

Man darf dem Sex sich nicht verweigern,
der Liebesrausch, er lässt sich steigern.
So droht vielleicht ein „Baby-Boom“
nach stetem Sex im „Sleeping-Room“.

Ich suche jetzt, ob starker Triebe,
verzweifelt eine neue Liebe
per „Blind-Date“ ohne Heck und Meck,
den „Blow-Job“ lass ich erstmal weg.

 

Für mich ist hier jetzt erst mal Ende,
ich schließ den „LapTop“ ganz behände.
Sonst folgt durchs Dichten ein „Burn-out“
was mich dann aus den Socken haut.

 

 

© Melda-Sabine Fischer - aus bisher noch unveröffentlichten Werken

 

  • Gefällt mir 3
  • Lustig 7
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 12
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Anglizismen   Man fragt sich oft an manchen Tagen, wieviel an Quatsch kann man ertragen. Die Sprachkultur, sie scheint zersetzt, durch „Anglizismen“ grob verletzt.   Zum Beis

Lieber @Carlos, wow - danke für Deinen tollen und umfassenden Kommentar und die globale Sichtweise. Da kann ich wirklich noch was dazu lernen, wenn Du mir nicht sogar Anregungen für neue Texte damit g

O cool, dein Poetry hat voll gecrasht, kann man da als Newcomer noch mitpowern. Nice. Handshakes und Give me five.   Liara

Dear Melda,

vor dem zweiten Weltkrieg war Französisch die wichtigste internationale Sprache. Da gab es viele Galizismen. Aber lange nicht so viele wie es jetzt Anglizismen gibt.

Ein interessanter Anglizismus ist "Handy", was eigentlich was anderes bedeutet. Aber viel praktischer als " cellular phone". 

Im Spanischen, besonders in Lateinamerika, durch die Nähe der USA gibt es auch viele Amerikanismen, die werden aber meist hispanisiert. 

Ich persönlich empfinde viele Anglizismen zum kotzen. Ich habe immer dieses "Ich habe ein Date" gehasst. Es klingt so banal, so unromantisch. Stelldichein, oder Rendezvous (Stelldichein ist die Übersetzung davon) gefallen mir besser. Date benutze ich auf Deutsch nie, ich sage Verabredung.

Vieles wiederum muss man übernehmen, weil trefflich, wie "one-night-stand". 

Manche sind idiotisch, wie "Location". 

"Statement" finde ich auch zum kotzen. 

Ein Beispiel für ein Gallizismus, der von einem Anglizismus verdrängt wurde, ist Fete. 

Eine Freundin von mir regt sich auf wenn an Läden SALE anstatt Schlussverkauf steht. 

Vielleicht ist es sogar verwunderlich, dass trotz der Sprachbombardierung auf so vielen Gebieten, Wirtschaft, Handel, Technik, Sport, Kunst, Musik, immer noch überwiegend Deutsch gesprochen wird. 

Wie wohl Goethe, wenn er heute lebte, damit umgehen würde?

 

🦊

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lieber @Carlos, wow - danke für Deinen tollen und umfassenden Kommentar und die globale Sichtweise. Da kann ich wirklich noch was dazu lernen, wenn Du mir nicht sogar Anregungen für neue Texte damit gibst. Im Grunde sind wir uns ja einig über die teilweise Unsinnigkeit, jeden sprachlichen Erguss aus anderen Ländern zu integrieren. Mich hat bei meinen Recherchen auch die Erkenntnis schockiert, dass ich selbst viele Wörter ohne weiteres Nachdenken in meinen Sprachschatz übernommen habe und - noch schlimmer - quasi als normale Ausdrucksweise empfinde.


Aber ähnlich wie Deine Freundin spreche ich oft in der Stadt laut aus : "Kann man das nicht auf Deutsch dahin schreiben", wenn ich zum Beispiel lese "outlet" oder "sale" bzw. "beauty-shop". Dann denke ich immer, können unsere betagten Mitbürger überhaupt etwas mit den Begriffen anfangen. Hoffentlich müssen wir nicht irgendwann auch mal Begriffe aus "Erdogan-Land" übernehmen 😄.

 

Nun ja, solange die meisten von uns das alles Chic oder Hip finden - bleiben wir mit unseren Ansichten wohl eine Minderheit.

 

Danke nochmals und liebe Grüße von Melda-Sabine

 

Herzlichen Dank fürs Liken auch an @Gina, @anais, @Lina, @Pegasus@Letreo71 und @Joshua Coan.

  • Gefällt mir 1
  • Danke 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb alfredo:

Sprache ist im ständigen Wandel begriffen und gegen vieles stemmt man sich vergebens, denn es wird mit uns 

Oldies untergehen.

Ja, leider lieber @alfredo, wir werden es nicht verhindern können. Ich hoffe, wir müssen nicht auch noch die Sprache der heutigen Jugend lernen, z.B. "Hey Alda" oder "Diggah" 🙄.

 

In dem Sinne, Danke lieber "Bro" für Deinen lobenden Kommentar - Melda-Sabine

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden schrieb Melda-Sabine Fischer:

Ja, leider lieber @alfredo, wir werden es nicht verhindern können. Ich hoffe, wir müssen nicht auch noch die Sprache der heutigen Jugend lernen, z.B. "Hey Alda" oder "Diggah" 🙄.

 

In dem Sinne, Danke lieber "Bro" für Deinen lobenden Kommentar - Melda-Sabine

Komm nicht drauf, was 'Bro' ist. Kannst du mir auf die Sprünge helfen.

Alfredo

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 10.6.2021 um 20:30 schrieb Pegasus:

Ach Melda-Sabine, dein Humor muss grenzenlos sein😁 ohne Worte , einfach nur gut.

Es scheint so, liebe @Pegasus. Aber tatsächlich fühle ich mich manchmal wie ein Harlekin, der neben dem lachenden Auge auch ein weinendes sein eigen nennt. Gleichwohl sorgt das lachende Auge dafür, dass ich die Dellen des Lebens bisher gut überstanden habe.

 

Danke für Deinen lieben Kommentar - Melda-Sabine

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Melda- Sabine,

 

Hey, deine Story ist ja ein richtiger eye catcher! Da war wohl echt brainstorming angesagt.

Wie du bin ich noch  old school mäßig drauf, und muss mich  von Zeit zu Zeit updaten damit ich noch check was so abgeht.

 

Ich bin  froh, dass du das speed dating und den Swinger club weggelassen hast, das wäre sonst der overflow gewesen, anderseits aber irgendwie  auch ein upgrade, vor allem weil man da gar nicht overdressed hingehn muss um zu cheaten, was ja auch ein Benefit ist. Aber bleib ruhig beim coolen parshippen.

 

Zum Schluss will ich dein Gedicht noch liken möchte der Community aber vorher noch mitteilen, dass ich froh bin dass wir es mit Anglizismen zu tun habe, die zu schreiben ist echt easy going im Gegensatz zu guten alten Lehnwörtern aus irgendwelchen anderen Sprachen, imaginiere nur mal es gäbe Sinozismen oder hießen die dann Sinolozismen? die  wären defenitily kein burner, oder.

btw ich geh jetzt mal meinen Toaster anwerfen, oder den Sandwich maker..andererseits so ein BBQ.. hm ne der ist mir jetzt zu schwer zu handeln..

So what!

 

cu Baby

bis zum nächsten Thread

 

Sali

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Besten Dank, liebe @Liara. Wie ich sehe bist auch Du von Anglizismen beherrscht. Dein Kommentar passt exzellent zum Thema.  Die five geb ich gerne - but no Backpfeiff 😉.

 

Liebe Grüße - Melda-Sabine

 

 

vor 16 Stunden schrieb SalSeda:

Ich bin  froh, dass du das speed dating und den Swinger club weggelassen hast, das wäre sonst der overflow gewesen

Auch Du, liebe @SalSeda glänzt durch die Verwendung von Anglizismen, die uns teilweise auch ungewollt täglich über die Lippen kommen, weil wir sie schon verinnerlicht haben. Was die obige Aussage betrifft, herzlichen Dank für die Anregung, denn mir kommt sofort der Gedanke, einen 2. Teil der Anglizismen zu verfassen, in dem ich aber keinesfalls wunschgemäß die obigen Begriffe auslassen werde 😂.

 

Have a nice day  -  Melda-Sabine

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du möchtest dich an der Unterhaltung beteiligen?

Du kannst direkt mit in die Diskussion einsteigen und einen Beitrag schreiben. Anschließend kannst du ein eigenes Autoren-Konto erstellen. Wenn du schon ein Autoren-Konto hast, Logge dich ein um mit deinem Konto an der Diskussion teilzunehmen.

Gast
Schreibe hier deinen Kommentar ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.