Zum Inhalt springen

Bache mit Frischlingen


Kurt Knecht

Empfohlene Beiträge

Der Mais zwei Meter, braun und gelb,

ein Hauch von grün, die Waage hält;

steht in Konturen scharf und klar,

Im ersten Licht des Tages dar.

 

Ein brechend Knacken hard und laut,

des Wanderers Auge wachsam schaut;

er sieht die Bache, die im Licht,

der Dämmerung den Mais durchbricht.

 

Sechs Frischlinge so klein und zart,

die trippeln ganz auf ihre Art;

noch müde, in den Beinen schwer,

der Mutter tapfer hinterher.

 

Die selbst steht witternd nun, vorm Feld;

derweil der Mensch die Luft anhält.

Die Kleinen kommen auch zum stehen,

werden vorerst nicht weitergehen.

 

Der Mensch verkrampft, verharrt im Schritt,

die Bache nun mit forschen Tritt;

umrundet ihn im großen Kreis,

verschwindet stampfend dann im Mais.

 

Und auch die kleine Kinderschar,

die bleibt nunmehr nicht länger da;

sie schießen förmlich in den Mais,

dem Wandersmann ist kalt und heiß.

 

 

  • Gefällt mir 1
  • wow... 1
  • Schön 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 2
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Beliebte Tage

Ich bin eigentlich angstfrei, was Begegnungen mit einheimischen Wildtieren betrifft.

Als ich aber mal in einer Schonung, damals war ich Waldarbeiter, beim so-vor-mich-hin-motorsägen plötzlich von knapp zehn Frischlingen umringt wurde, die trotz des Krachs unbedingt an meinen Stiefeln schnüffeln wollten und auch sonst sehr neugierig waren, da war mir das insgesamt nicht einerlei. Erst zur Mittagspause, die Frischlinge hatten mich nach etwa zwanzig Minuten wieder verlassen, erzählten mir Kollegen, dass sie eine große Bache in irrem Tempo Richtung Fluss rennen sahen, den sie dan auch schwimmend überquert haben soll. Das Tier war offenbar von unserem Arbeitskrach in Panik versetzt worden und hat die Winzlinge - kaum so groß wie Katzen - einfach zurückgelassen.

Die Vorstellung, sie hätte ihren Nachwuchs bei mir gefunden, ... Das war ein kleines Nervenabenteuer.

 

Gern gelesen!

Oilenspiegel

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du möchtest dich an der Unterhaltung beteiligen?

Du kannst direkt mit in die Diskussion einsteigen und einen Beitrag schreiben. Anschließend kannst du ein eigenes Autoren-Konto erstellen. Wenn du schon ein Autoren-Konto hast, Logge dich ein um mit deinem Konto an der Diskussion teilzunehmen.

Gast
Schreibe hier deinen Kommentar ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.