Zum Inhalt springen
  • Heutige Geburtstage

    1. .___#Steppenw0lf^
      .___#Steppenw0lf^
      (31 Jahre alt)
    2. Inge
      Inge
      (68 Jahre alt)
  • die aktivsten Themen der letzten 3 Tage

  • die letzten 10 Kommentare

    • Wisst, es ist der Nacht Dunkel Erstaunlicheres. Wenn.   Je nach dem ob Dunkel nur die Nacht des Sternenhimmels sein soll oder ein mystisches Dunkel des Gottes.   Ich für mich wollte nicht die bunte lebendige Vielfalt der Erde gegen die nächtliche Pracht des Sternenhimmels ausspielen oder umgekehrt. Beides, Tag und Nacht, sind auf ihre Weise erstaunlich genug, um Ehrfurcht zu verspüren.   Dennoch mag ich die Ehre und vorgetragene Würde in diesem Distichon.   Herzlich, Thomkrates
    • Lieber @Aries, da hättest du die Quelle angeben müssen, den Autor, offenbar hat die Moderation recherchiert und gefunden, dass auf deinen Zitaten noch keine 70 Jahre nach dem Tod des Autors vergangen sind und er von dir gar nicht angegeben wurde. Schade, das wäre eine interessante Info gewesen. Vielleicht das nächste Mal oder hier nochmals nachtragen?   Herzlich, Thomkrates
    • Lieber @Anaximandala,   dass du dich mit Werten und Fragen dazu beschäftigst, meine ich schon aus deinem Namen erschließen zu können, ein schönes Wortspiel. Werte 4/6 allein erscheint mir in diesem Zusammenhang schon ein gehöriger Baustein zu sein mit vielen Bezügen, die du anführst. Bin gespannt auf 1, 2, 3,5 und 6 in diesem Zusammenhang.   @Herbert Kaiser,  das Faust Zitat würde ich so aus dem Zusammenhang gerissen ungern stehen lassen. Kommt es doch von Mephisto, der in der Tat die Dualität von Gut und Böse in sich und seinem Wirken vereint mit den Sätzen:   Ich bin ein Teil von jener Kraft die stets das Böse will und stets das Gute schafft der Geist, der stets verneint und das mit Recht, denn alles was entsteht ist wert, dass es zugrunde geht   und jetzt kommt es:   drum besser wärs, dass nichts entstünde, so ist denn alles was ihr Sünde, Zerstörung kurz das Böse nennt mein eigentliches Element.    Das kanns doch auch nicht sein. Zum Glück funktioniert Mephistos Konzept der totalen Zerstörung nicht immer, wenngleich es bei Faust schon Böse endet, aber schön ist es halt doch, schön tragisch.    Grüße, Aries
    • da geb ich dir fast vollständig recht, also auf jeden Fall unterstreicht ein glattes Metrum den Inhalt sanft, ich sag mal ein glatter, klarer und sauberer Text wirkt einfach anders. Außer man ist echt richtig gut, dann glaub ich schreibt man auch ohne Formkorsett von Metrum bis Reim(struktur) in den richtigen Nuancen... aber das ist es bei mir nicht 😄   Ich hab schonmal versucht, den Text zu glätten, hin und wieder änder ich such so ne Kleinigkeit, aber als ichs mal wirklich systematisch versucht hab, wirkte es so als müsste ich wirklich viele Zeilen so ändern, dass ich auch die umliegenden Zeilen umschreiben muss u.d ich hab so eine hand voll Texte wo ich viel Energie reingesteckt hab sie teils auch geglättet habe, die unsauber um weiten besser sind, da brech ich mehr "im Flow schreiben" Energie raus, als ich "glatter Fluss" Energie reinbekomme.   Ja stimmt, das kann gut und gerne passieren... aber das macht es wiederum auch spannend, schließlich wird der neue Anlauf auch auf Erfahrungen und Wissen des ersten Versuchs aufbauen können.  Als ob ich Pokemon neu starte und zum.zweiten mal spiele, das selbe wirds nicht, möglicherweise gegt es sogar schief, aber in der Regel läuft es besser 😄   Vielleicht stehen ja auch am Ende zwei Texte da und man kann die je gut gelungenen Stellen zu einem besseren Text zusammenfügen, oder irgendwelche Kontexte ergeben anders ausgedrückt kleine Nuancen, die man nicht auf dem Zettel hatte... Oder oder oder 😄     Also ich sag mal heute würde ich das wirklich nichtmehr so schreiben, weil mir der Klang schon wichtig ist und garantiert arbeite ich den Text noch ordentlich auf. Aber das wann und wie wissen nur die Götter 😄
    • Hier kommt die Poesie des Alls zum tragen. Oder sollte ich Sphärenklänge dazu sagen? Was andre mühevoll, zeitlebens durchdenken, tat's du uns hier mit deiner Lyrik schenken.   LG, Heiko  
    • Alzheimer mit schwarzen Löchern, schnell vergessen ist das Sein, Wissen stirbt und muss verknöchern, große Riesen werden klein. Bunte Vögel auf der Stange vorm Ereignishorizont. Jeder fragt sich noch wie lange, ob, und wie er wiederkommt. Mit der Zeit krümmt sich ihr Rücken und die Zeit krümmt sich im Raum, wächst nach unten, muss sich bücken, relativ zum wachen Traum. Ein Stein fällt in tiefe Tiefen mit dem Barbecuebesteck. Welch ein Duft, man kann es riechen, höllisch gut! -dann ist er weg. Das ,,Gehirn" liebt die Spaghetti, nudelt sich durch Raum und Zeit augenzwinkernd ganz paletti, dünn und lang in Ewigkeit.  
    • Lieber @Thomkrates,   nicht meine eigenen Worte, wie die sehr schön von @Uschi R. ersonnenen Zeilen, kann ich hier zum Thema des Dichterseins anführen, sondern nur die eines Dichters, der bereits als er noch in den Windeln lag dichter zu werden sich wünschte:       Claudi - Moderation   Auch der Vergänglichkeit des Beschenkens des weiblichen Geschlechts mit Versen und Versprechen hat er einen Vierzeiler gewidmet.   Welche der beschriebenen Varianten des Dichterseins nun zutreffen muss jede oder jeder Einzelne für sich selbst bewerten.   Grüße, Aries
    • Ein Kranich flog einst über'n Teich. Da zog ich ganz gewandt sogleich die Kamera aus meiner Tasche, daß ich ein Bild von ihm erhasche. Ich stellte ein und fokusierte, Belichtungszeit und optimierte den Weißabgleich und Blende acht, weil man bei Sonnenschein das macht. Die Sensorpunkte brav gesetzt, den ISO-Wert auch nicht zuletzt. Dann aufs Stativ, damit nichts zittert. Der Goldne Schnitt noch schnell vergittert. Doch nach der ganzen Fummelei, war längst der Kranich weg, vorbei.     [2012] Nachdem ich mir meine erste Spiegelreflexkamera gekauft hatte.
    • Eine kluge Antwort liebe Juls.
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      27,6T
    • Beiträge insgesamt
      133,2T
  • Unsere Clubs

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.