Zum Inhalt springen

Wintertode


Empfohlene Beiträge

Nichts wird uns erlassen

in diesen Regionen, wo alles

zu Glanz erstarrt, wo selbst die Herzen

eher ihren Rhythmus leugnen,

als sich zu verraten.

 

Wann es begann, ich weiß es

nicht mehr, seither sterben die Träume

so sonderbar, so geräuschlos -

sie folgen den alten Frauen in ihre

kleinen, einsamen Tode.

 

Kaum Nachricht

aus schneelosen Wintern,

aus schlafenden Wurzeln alter Platanen,

wenn von uns nur Worte bleiben

von seltsamer Unkenntlichkeit.

  • Gefällt mir 1
  • in Love 1
  • Schön 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 4 Jahre später...

Vor allem fällt mir auf, wie viel gefällt wird

genau wie jede Kritik an Poesie...

 

gefällige abgeschnittene Baumkronen

machen inzwischen die Runde

stumpfe und trostlose Rümpfe

gar blattlose, gedrungene Kinder

einst flüsternder Dichterzunge.

 

Gerne gelesen,

Der Waldeck


wurde von J.W.Waldeck überarbeitet
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.