Zum Inhalt springen

kurzweil der tage


Empfohlene Beiträge

was ist wenn die letzte runde

gespielt der fluss von der quelle

bis zur mündung erkundet ist

 

wenn das letzte gedicht getextet

das finale lied komponiert der

schwanengesang verklungen ist

 

dämmert dann die erkenntnis

dass leben nichts anderes

als zeitvertreib bis zum tod ist

  • Schön 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Perry,

 

 

ich habe dein Gedicht 'kurzweil der tage' gelesen, es gefällt mir sehr gut.

 

Und wieder beschleicht mich das Gefühl, du möchtest (mich) mit diesem Text provozieren ... und wieder

gehe ich dir auf den Leim. Hm.

Klar, wenn es der einzige Lebensinhalt ist, Zerstreuung zu suchen, Spass zu haben, Kurzweil etc., dann ist das schlussendlich unbefriedigend. Obwohl Spiel, Spass, Spannung völlig legitime und auch schöne Ziele sind: Tagesziele, Monatsziele, Jahresziele; aber eben keine Lebensziele.

Gottseidank gibt es Ziele, die über den schieren Zeitvertreib hinausreichen, die dem Lebeneinen dauerhaften Wert und Sinn geben. Welche Ziele das im Einzelnen sind, mag jeder für sich selbst entscheiden. Wir haben ja auch hier eine Mehrzahl an Möglichkeiten, einen Fundus, aus dem wir schöpfen können.

 

Wobei es für mich noch die Frage wäre, ob zum Beispiel Mozarts Requiem (KV 626) oder Zolas Germinal nicht doch mehr sind als vergänglicher Zeitvertreib. Für mich jedenfalls sind sie es. Sie sind in der Lage Leben zu verändern, zu beeinflussen, zu inspirieren ... über die Lebenszeit ihrer Erschaffer hinaus.

Und auch Humboldts Leben war sehr viel mehr als Zeitvertreib ...

 

Oh Mann! Perry, du hast es wieder einmal geschafft, in diesen wenigen Zeilen einen ganzen Kosmos an

Fragen aufzuwerfen ...

 

Gern gelesen

 

LG

Berthold

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Nils,

für kreativ tätige Menschen, drängt sich immer wieder mal die Frage auf, ist das was sie machen mehr als ein Zeitvertreib?

Beantworten können das nur die mit ihren Sinnen Aufnehmenden.

Freut mich, dass Du eine Antwort gefunden hast.

LG

Perry

 

Hallo Berthold,

"provozieren" ist vielleicht etwas zu hart ausgedrückt, zum Nachdenken anregen würde mir auch genügen.

Ich denke, es hängt von der jeweiligen Einstellung ab, wie das Leben eingeschätzt wird.

Für Menschen, die ihr Glück im Jenseits suchen, wird das irdische Dasein einerseits wie ein Probelauf, aber auch wie eine möglichst schnell zu vertreibende Zeit sein.

Für Menschen, die ihr Glück im Diesseits wähnen, werden dagegen irdische Erfolge und Freuden wichtiger sein.

Künstlerische Werke können einstellungsübergreifend auf Menschen wirken.

Danke für dein Feedback und LG

Perry

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

für kreativ tätige Menschen, drängt sich immer wieder mal die Frage auf, ist das was sie machen mehr als ein Zeitvertreib?

Hallo Perry, ich habe ja jetzt durch dich erfahren, was ich schon länger befürchtet hatte.

dass leben nichts anderes

als zeitvertreib bis zum tod ist

Mensch sollte einfach jede Sekunde des Lebens genießen und jeden Tag versuchen glücklich zu sein.

 

Mein Zeitvertreib? Ist meine Familie und die PoetenWG

 

(die Zeit auf der Arbeit für wenig Lohn, kostet zwar eine große Menge Zeit, aber ist eher ein gezwungener Zeitvertreib)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.