Zum Inhalt springen

Die wahre Schönheit des Regens


Freienweide

Empfohlene Beiträge

Wie Tränen gleich,

Befreit von ihren Ketten,

Fall´n sie aus des Äthers Schlund.

 

Farbenreich,

In all´n Facetten,

Spiegelt sich die Sonne bunt.

 

Und wie sie wie ein ewig währender Fluss,

Auf mein Gesicht herniederfallen,

Sie wie ein kühler, feuchter Kuss,

Auf meine heißen Wangen prallen,

 

Und wie nun aus dem grauen Himmelszelt,

Der erste Sonnenstrahl erwacht.

Erkennt auch bald die ganze Welt,

Des kalten Regens wahre Pracht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 1
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Beliebte Tage

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.