Zum Inhalt springen

trüb sinn


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 2
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Hallo Perry,

 

ich meine, dir ist da ein fabelhaftes Gedicht gelungen.

 

Ich schildere dir meine Eindrücke, Gedanken, Assoziationen …

 

Die Überschrift 'trüb sinn'. Dein zerlegtes Wort zeichnet nicht nur eine düstere Stimmung, auch ein Bild: einen Menschen mit getrübtem Sinn. - Hier erweitert das Stückeln m.E. die Möglichkeiten des Lesens, regt meine Phantasie an, da es ja auch (meine ich) eine leichte Unschärfe erzeugt.

 

Die erste Strophe, erste Sahne.

Ein alter / alternder Mensch in Trauer.

Der Sommer, die Blüte des Lebens bedingt unausweichlich den Herbst, das Altern. Ein unumstößliches Naturgesetz. Ihm sind Mensch, Tier und Pflanzen unterworfen; ohne Wenn und Aber. Selbst für die unbelebte Natur gilt dieses Gesetz. Dauert nur ein wenig länger.

Die 'hitzige Hand des Sommers' finde ich großartig. Ein phantastisches, starkes Bild; das daraus resultierende 'verdorrte Land' – ein kongeniales Weiterzeichnen eben dieses Bildes.

 

Die zweite Strophe, erste Sahne.

Das Bild von der Eidechse.

Finde ich sehr passend gewählt. Ein wechselwarmes Geschöpf, das die Sonne – so scheint es bei kürzerer Betrachtung – nicht verdorrt. Im Gegenteil. Es scheint unseren Stern, und dessen Wärme in Mobilität zu verwandeln, um jetzt erst recht lebendig zu werden …

Und schließlich die pessimistische Frage. 'Ist das der Preis fürs frühe Glück?'

Die Frage, die eine Erklärung sucht, ein Logik, eine Stringenz, dort, wo keine zu finden ist.

 

Ein Gedicht über Traurigkeit, Alter/n und eine unbeantwortbare Frage. Ein bewegendes Gedicht. Ein Gedicht, das selbst den 'Trübsinn' in hellem Licht erstrahlen lässt. Beeindruckend.

 

LG

Berthold

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Berthold,

ja im Alter werden wir mehr oder weniger zu wechselwarmen Geschöpfen. Wenn sich die Kälte in uns ausbreitet, suchen wir die Wärme der Erinnerungen.

Es freut mich, dass Dich die Bilder ansprechen konnten.

Danke für die positive Einschätzung und LG

Perry

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.