Zum Inhalt springen

Aprilgesang


Angelika

Empfohlene Beiträge

Aprilgesang

Vogelzüge über

der Stadt, unter den Füßen

das junge Gras,

und die Pappeln im Grünkleid

des Frühjahrs.

 

Wintersüber

die Erde schneelos, sie dürstete,

jetzt bersten die Himmel,

ihre Wasserstimmen

durchtönen Nächte und Tage.

 

Stündlich

singt mir die Amsel,

versteckt im schützenden Laub.

Und einer schrieb

an die Tür seine Freude.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 3
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Hallo Angelika,

der April macht mit uns,

was er will.

Da ich gerade mit meiner

Frau in Dänemark weile,

kann ich aus momentaner

Betrachtung sagen, hier

ist der Frühling zurück

geblieben. Von daher genieße

ich Deine Verse, denke mir

Sonne und Frühling her.

So wird es einem schnell

warm ums Herz.

Danke für den schönen

Text und er ist absolut

lesenswert !!!

Bravo.

LG Volker

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Angelika,

 

freut mich, dass du wieder aufgetaucht bist.

 

In deinem Gedicht würdigst du eine Zeit, die nicht für eitel Sonnenschein steht, sondern mehr für das Wechselhafte, Unverhoffte und den Umbruch, eine Zeit, die aber auch eine erfreuliche Perspektive aufzeigt.

 

'Aprilgesang' gefällt mir.

 

Die Rückkunft der Zugvögel ('Vogelzüge'), der Aufbruch des jungen Grüns, aber auch die Regentage mit ihren 'durchtönenden Wasserstimmen' - tolle Formulierung, zeichnen den April. Und wenn dann auch noch eine Amsel in deinem Gedicht singt …

Obwohl diese lustigen Geschöpfe gar nicht sooo viel Zeit zum Singen haben. Sie müssen ja auch noch Sämerei aus dem Gras picken, einen Wurm herausziehen, nach Jägern Ausschau halten, mit der Nachbaramsel streiten, sie verjagen, nochmal flugs eine Sämerei …

 

Das Schlussbild finde ich besonders schön.

 

Angelika, ich habe 'Aprilgesang' sehr gern gelesen.

 

LG

Berthold

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.