Zum Inhalt springen

Flieg, Lebensvogel, flieg!


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 4
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Beliebte Tage

Hallo Stille Wasser,

 

ein hübsches und nachdenkliches Gedicht ist dir da gelungen, meine ich.

 

Ein "Pfeil" des LD trifft das LI. Er geht unter die Haut, direkt ins Herz. Die (folgenden) Worte des LD sind „Zugvögel“ - ein starkes Bild. Das LI bleibt zurück, ein Häufchen Elend: klein, frierend, erstarrt. Was bleibt, ist die Hoffnung, dass sich der Himmel wieder öffnen möge und der „Lebensvogel“ wieder fliegt. Klasse.

Sehr gern gelesen

LG

Berthold

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi Berthold,

hab vielen Dank für deinen Kommentar und die so positive Beurteilung! Ja, mit der Nachdenklichkeit ist das so eine Sache: Fluch und Segen zugleich...

Manchmal trifft man auf der Reise ja auch nette Kommentatoren, dann lohnt der Aus -Flug schon.

Abendliche Grüße

Stille Wasser

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.