Zum Inhalt springen

Nachtschattenspiele


Empfohlene Beiträge

Nachtschattenspiele

in Nächten, die

mit sanften Fingern

nach mir greifen

 

Gedankengesindel

ausgesperrt

 

Bin ich die Purpur-

Königin

im flackernden

Schattenpalast

 

Bin eins mit

nächtlichen

Kerzenmustern

 

Wiege ich den Körper zur

lautlosen Musik

Tanze alleine

die Nachtschattentänze

 

Tauche ein

in mein Purpur

und der

Morgen beginnt...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 3
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Hallo Stille Wasser,

 

ich habe dein Gedicht 'Nachtschattenspiele' gelesen, die Purpurkönigin in den flackernden Schattenpalast begleitet und ihr beim Tanz zugesehen …

 

Gedankengesindel

ausgesperrt

Die Sorgen des Tages verlieren sich …

 

Bin eins mit

nächtlichen

Kerzenmustern

 

Wiege ich den Körper zur

lautlosen Musik

Tanze alleine

die Nachtschattentänze

 

Tauche ein

in mein Purpur

Hier, so glaube ich, schläft das LI ein, tiefer und tiefer, träumt …

 

und der

Morgen beginnt...

… und erwacht wieder.

 

Mir scheint, das LI hat einen gesegneten Schlaf. aint:

So kann es sich am nächsten Morgen vom Schlaf erquickt daran machen, hübsche Gedichte zu schreiben. Prima.

 

Stille Wasser, ich habe dein Gedicht gern gelesen.

LG

Berthold

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 5 Wochen später...

Hallo Berthold,

so könnte es gewesen sein... Es wird noch in alle Richtungen ermittelt... Sachdienliche Hinweise werden gerne entgegen genommen

Aber ich glaube, es trug sich eher so zu:

 

Es sind die nächtlichen Tagträume

in Nächten, die zu gewaltig sind

zum Schlafen

Musik erfüllt den Raum

Sie ist sehr schön

und berührt die Seele

auf eine ihr ganz eigene Art

Ich lege eine Scheite aus Holz

in den imaginären Karmin

Und beobachte die tanzenden Schatten

an der Wand

bin mir selbst genug

und tanze bis der Morgen mich ruft...

 

 

Hallo Volker,

ganz herzlichen Dank für deinen positiven Kommentar. Tja, es gibt schon ein kleines Gedichtbändchen, in dem auch dieses Gedicht drin ist...

Danke auch für dein Bild!

 

Entschuldigt meine späte Antwort: Stille Wasser gründen tief und so trägt es sich zu, dass ich manchmal abtauche und etwas länger brauche, bis ich die Oberfläche wieder erreiche!

 

Es grüßt

Stille Wasser

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.