Zum Inhalt springen

Der Uhu am Strand


Wilde Rose

Empfohlene Beiträge

Der Uhu am Strand

 

Es jagte einst die Uhu Frau

den Uhu aus dem Uhu Bau,

die Ehe war perdü.

Da flog er in der Früh

getrieben von Verzweiflung schwer,

und wollt' ertränken sich im Meer.

 

Doch als er angekommen

und sich ein Herz genommen,

da fiel der Sturz ins Meer

ihm doch gar reichlich schwer,

da konnte er zu diesem

sich nicht so recht entschließen.

 

So saß in dieser Lage

er nun schon ein paar Tage,

umringt von einer Menschenschar,

weil dieses ungewöhnlich war.

Man rief besorgt:"Oh nein,

das arme Uhulein!"

und gab ihm manche Spende,

da sah er ab vom Ende.

  • Schön 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Liebe Applepie,

ein größeres Lob, als dass du meine Gedichtchen erfischend schön findest, kannst du mir gar nicht geben und deine "Dazudichtungen" liebe ich. Ich hab auch keine Ahnung, wie man ein Gedicht schreiben muss, ich schreib's einfach.

Wenn es dann noch jemanden berührt, ist alles perfekt.

 

Lieber Perry,

Oh ja, das Liebesleid ist eine große Triebfeder der Dichterei.

 

Vielen Dank für's Kommentieren

 

Wilde Rose

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.